Der Tscheche Jindrich Springl gewinnt den „PokerStars.net King’s Cup“ für ein Preisgeld von €22.920!!!

step0001SiegerfotoDer Final Table des „PokerStars.net King’s Cup – Turbo Edition“ Main-Event startete am Sonntag den 06. September 2015 um 14:00 Uhr am TV-Set des King’s Casino Rozvadov. Das Geschehen wurde im Livestream mit Hole Cards (60 Minuten zeitversetzt) übertragen. Die Moderation hatten die Kult-Kommentatoren Jens Knossalla und Martin Pott übernommen. Um den Teilnehmern ein besseres Spiel zu ermöglichen wurden die Blinds um zwei Levels zurückgesetzt und es ging weiter im Level  27 bei Blinds 30.000/60.000 Ante 5.000. Das bedeutete das der Average mit 1.515.605 ca. 25,5 Big Blinds entsprach. Noch bevor die erste Hand gedealt wurde einigten sich die Finalisten auf einen ICM-Deal. €12.000 und der Titel wurden noch unter den letzten Drei aufgeteilt. Platz 1 sollte  zusätzlich noch €6.000, Platz 2 €4.000 und Platz 3 €2.000 on Top bekommen.

 

 

 

Hier ist das Replay des PKC Main-Event mit Hole Cards:

Gleich in der ersten Hand der erste Bustout! (Platz 8 Ahmad Achgesei – GER – €8.458)

In der ersten Hand fand der Deutsche Shortstack Ahmad Achegsei 7c 7h und pushte seine 9,5 Big Blinds All-In. Den Call bekam er vom Polen Karol Radomski mit Jc Jh. Auf dem Tisch wurde Jd 2c 2d 4s Kc aufgedeckt und Platz 8 ging für €8.458 an Ahmad.

Kein Deutscher mehr nach Hand 8 im Turnier! (Platz 7 Christian Handschuh – GER – €10.069)

Nur sieben Hände später musste leider der letzte Deutsche auf Platz 7 sich verabschieden. Christian Handschuh ging mit Ad 8h für seine letzten 11,5 Big Blinds All-In und fand einen Gegner in Person von Chipleader Danny von der Meer aus den Niederlanden, der As Qd bieten konnte. Der Dealer drehte Td Qh 3c 7d 6c um und Christian durfte sich €10.069 an der Kasse abholen.

Boris Tapelzon schafft das Comeback nicht! (Platz 6 Boris Tapelzon – RUS – €7.268)

In der Hand 20 musste uns der Russe Boris Tapelzon auf Platz 6 für €7.268 verlassen. Er brachte seine letzten 3 Big Blinds mit Qc 3c unter und bekam es mit dem Litauer Tomas Steponkus und Kh 7h zu tun. Das Board brachte Ah 5c 7d Td Ad und Boris hatte Feierabend. Für ihn war der Deal nicht von Vorteil, denn so musste er sich mit weniger Geld zufrieden geben.

Kampf der Giganten! – Mega Pot! (Platz 5 für Tomas Steponkus – LTU – €16.510)

In der Hand 26 kam es dann zu Aufeinandertreffen der Big Stacks. Der Litauer Tomas Steponkus brachte 28,5 Big Blinds per Drei-Bet mit Ad Qd unter und wurde sofort vom Niederländer Danny von  der Meer mit Kd Ks gecallt. Das Board von Qd As 9s 8s 7s brachte ein Wechselbad der Gefühle und schließlich das Aus für Tomas.

Radomski pusht und verliert! (Platz 4 Karol Radomski – POL – €11.674)

Nur zwei Hände später open-pusht der Pole Karol Radomski mit Ad 2s und Danny von der Meer nimmt sich der Sache mit Kc Jc an. Der Dealer dreht 8d 4s 8c 3h Kc um und Karol wird Vierter.

Viel Action und dann muss der Belgier Pascal Masset gehen! (Platz 3 Pascal Masset – BEL – €21.443)

Es dauert nun über 50 Hände bevor es wieder einen Seat Open gab. Der Chiplead wechselte ständig und es waren krasse Hände unterwegs, doch schließlich stellte der Belgier Pascal Masset mit As Qh All-In und nach etwas Überlegen callte Danny von der Meer mit 7c 7h. Das Board von 5h 6h 4c Jc 5d war auf der Seite des Niederländers und Pascal wurde Dritter. Damit ging der Tscheche Jindrich Springl mit einem leichten Chiplead von 33 zu 26 Big Blinds ins Heads Up gegen den Niederländer Danny von der Meer.

Danny von der Meer geht im Zielspurt die Puste aus! (Runner-Up Danny von der Meer – NED – €25.659)

Nach gut 40 Minuten Heads-Up gingen dann alle Chips in die Mitte. Danny von der Meer war mit 8d 9d All-In und Jindrich Spingl callte mit Ad 6h. Das letzte Board brachte As 2c 3c Jd Ts und der Tscheche Jindrich Springl gewann den „PokerStars.net King’s Cup – Turbo Edition“ Main-Event für ein Preisgeld €22.920.

Hier sind die Main-Event Payouts:

NoNameCountryPayoutDeal
1Jinrich SpringlCzech Republic €       38.600,0022.920 €
2Danny von der MeerNetherlands €       24.320,0025.659 €
3Pascal MassetBelgium €       17.420,0021.443 €
4Karol RadomskiPoland €       13.720,0011.674 €
5Tomas SteponkusLithuania €       10.780,0016.510 €
6Boris TapelzonRussia €          8.420,007.268 €
7Christian HandschuhGermany €          6.340,0010.069 €
8Ahmad AchgeseiGermany €          4.420,008.458 €
9Tim JurgawkaGermany €          3.500,00 
10Ralf BarthGermany €          2.900,00 
11Josef MairAustria €          2.900,00 
12Hans OlympCzech Republic €          2.480,00 
13Eusebiu-Niclae JalbaGermany €          2.480,00 
14Walter PahlGermany €          2.160,00 
15Jaroslav PeterCzech Republic €          2.160,00 
16Josephine FitznerGermany €          1.920,00 
17Roman KadzielaPoland €          1.920,00 
18Gunter JakwerthAustria €          1.720,00 
19Florin AndrenoiuRomania €          1.720,00 
20Regnhard HermansenDenmark €          1.720,00 
21Benjamin StreberGermany €          1.520,00 
22Edwin ThoonenNetherlands €          1.520,00 
23Johannes van de WielNetherlands €          1.520,00 
24Wolfgang HoslGermany €          1.320,00 
25Milad IzadmousaIran €          1.320,00 
26Milan LakatosSlovakia €          1.320,00 
27Vincent ThysBelgium €          1.320,00 
28Sarharib KaratasGermany €          1.160,00 
29Claudius IstrateGermany €          1.160,00 
30Tomas VojacekCzech Republic €          1.160,00 
31Ali YildirimGermany €          1.160,00 
32Tim LudwigGermany €          1.000,00 
33Johannes RitzGermany €          1.000,00 
34Elmar HartjesNetherlands €          1.000,00 
35Ercan DoganGermany €          1.000,00 
36Maciej KondraszukPoland €          1.000,00 
37Damian KrauzePoland €          1.000,00 
38Robert WirthGermany €          1.000,00 
39Uwe LenzGermany €          1.000,00 
40Michal HamacekCzech Republic €             860,00 
41Tobias DenkGermany €             860,00 
42Matthias GudeGermany €             860,00 
43Branko SlunjskiGermany €             860,00 
44Sandorrom IlniczkyRomania €             860,00 
45Tobias GottwaldGermany €             860,00 
46Alexandru NeagoeRomania €             860,00 
47Reiner GlogglerGermany €             860,00 
48Olga IermolchevaUkraine €             860,00 
49Noma IgbinobaGermany €             860,00 
50Martin KabrhelCzech Republic €             860,00 
51Giordano Tovar MatosGermany €             860,00 
52Pavel SoukupCzech Republic €             860,00 
53Kemal YasarTurkey €             860,00 
54Vitezslav CechCzech Republic €             860,00 
55Markus LuczakGermany €             860,00 
56Christian BaumgartlGermany €             760,00 
57Jurgen WienGermany €             760,00 
58Philipp ZukernikCanada €             760,00 
59Josef LakatosCzech Republic €             760,00 
60Feng LiangVietnam €             760,00 
61Vladas BurneikisLithuania €             760,00 
62Robert GorschewskyGermany €             760,00 
63Ahmad Ali SameeianIran €             760,00 
64Vojtech SkalakCzech Republic €             760,00 
65Arjan Van Der HorstNetherlands €             760,00 
66Ildegarde Don-BergerSwitzerland €             760,00 
67Rainer RockensteinGermany €             760,00 
68Christian Amin NofalGermany €             760,00 
69Stefan RauscherGermany €             760,00 
70Marek BlaskoSlovakia €             760,00 
71Agron HajrusiGermany €             760,00 

 

PokerStars Kings Cup final day_5DSC_7554

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_4DSC_7553

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_3DSC_7548

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_16DSC_7593

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_15DSC_7587

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_13DSC_7580

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_11DSC_7574

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_10DSC_7573

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_8DSC_7566

 

 

 

 

 

 

PokerStars Kings Cup final day_6DSC_7559

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben