KENO verrückt – Das Mysterium der wiederkehrenden 70

Bildschirmfoto 2015-09-07 um 16.57.27 happy_70Jeden Tag eine Ausspielung, jeden Tag werden 20 aus 70 Zahlen gezogen. Nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit wird über einen längeren Zeitraum jede Nummer in etwa gleich häufig gezogen. Doch was sich Mitte August bei KENO abspielte, ließ so manchen Lottospieler erstaunt zurück.

Zwischen dem 8. und dem 20. August fanden insgesamt 13 Ziehungen beim Lotto-Vermittler Lottoland.com statt. Immer um 19.10 Uhr fieberten tausende KENO-Begeisterte der Ausspielung entgegen. Dass aber in elf der 13 Ziehungen die 70 ermittelt wurde, war so wohl für niemanden vorauszusehen. Das spricht nun mal gegen jede Wahrscheinlichkeit.

Dafür ist der Siegeszug der Nummer 70 aber der beste Beweis für das Zufallsprinzip beim Lotto. Hätte jemand Einfluss auf den Ausgang der Ziehungen nehmen können, er wäre wohl nie so dreist gewesen, in 11 von 13 Ziehungen bewusst eine bestimmte Zahl zu bevorzugen.

Tatsächlich liegt die 70 im Vergleich zu ihren „Schwestern“ im gesicherten Mittelfeld. In der Geschichte der KENO-Lotterie wurde sie bisher insgesamt 1119 Mal vom Computer ausgespuckt. An der Spitze liegt die 33 (1173 Mal), Schlusslicht ist die 61 (1048 Mal).

Solltest du jetzt also immer die 70 spielen?

Auf diese Frage gibt es keine korrekte Antwort. Sie wird bei der heutigen Ziehung die gleichen Chancen haben wie die 1, die 23 oder eben jede andere Zahl. Das ist nun mal so beim Lotto.

Triffst du jetzt die Entscheidung, dein Glück mit der 70 zu versuchen, kann es dir übrigens egal sein, ob andere Lottospieler den gleichen Gedanken verfolgen. Schließlich musst du beim KENO nie deine Gewinne mit anderen Spielern teilen.

Noch eine gute Nachricht zum Schluss. Sollte sich Kollege Zufall dafür entscheiden, dass er in Zukunft die 70 etwas weniger häufig erscheinen lässt, heißt das noch lange nicht, dass du mit ihr verlierst. Denn auch mit null Richtigen kannst du beim KENO schon zu den Gewinnern gehören.

Wenn dir das jetzt alles zu viel Zahlenspielerei war, dann keine Sorge. Einfach zum Tippschein gehen und die Felder vom Zufallsgenerator füllen lassen. Dann blickst du ganz entspannt der nächsten Ziehung entgegen. Viel Erfolg!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben