WPT National Vienna – Der Final Table steht

Bildschirmfoto 2015-09-26 um 18.43.03wptn2015_final_table27 Spieler traten heute am Samstag im Montesino an, um die Teilnehmer des Main Event Final Table zu küren. Bereits von Beginn erlebten die Teilnehmer jede Menge Action.

Spieler um Spieler musste den Platz am Tisch räumen. Wolfgang Simperl musste ebenso gehen, wie Maria Marischka, die als beste Dame im Turnier Platz 16 holte. Stefan Raschbauer, Chipleader nach den beiden Starttagen, wurde Elfter. Nach einer Spielzeit von etwas mehr als drei Stunden standen die letzten neun Spieler des Main Events fest.

Zoltan Gal aus Ungarn eroberte den Chiplead mit 1.777.000 Chips, vor Maximilian Hester aus Deutschland mit 1.670.000 Jetons und Mikkel Plum aus Dänemark mit 1.105.000 Chips. Benjamin Lamprecht befindet sich als einziger Österreicher noch im Turnier. Er liegt mit 346.000 Chips auf Platz sieben der Counts.

Auf den Sieger warten morgen € 55.000, jeder Finalteilnehmer hat zumindest € 5.490 sicher.

Anbei die Chipcounts für das morgige Finale:

PlatzFam.NameVor.NameCountryChipcountT/S
1GalZoltanHUN1.777.0008
2HesterMaximilianGER1.670.0007
3PlumMikkelDEN1.105.0004
4HickeyJasonUSA966.0006
5TahinPeterHUN474.0002
6TuriJanos SandorHUN388.0009
7BordeiRazvanROM381.0005
8LamprechtBenjaminAUT346.0001
9IginViacheslavRUS124.0003

 

Die bisherigen Payouts:

PLACENAMECountryPRIZE
1   € 55.000
2   € 38.650
3   € 24.830
4   € 18.370
5   € 13.790
6   € 11.030
7   € 9.160
8   € 7.350
9   € 5.490
10PantazisPanagiotisGRE€ 4.020
11RaschbauerStefanAUT€ 4.020
12StumpfAndreasHUN€ 4.020
13GabelVincentBEL€ 3.290
14FritzMarekSVK€ 3.290
15KruparMarekSVK€ 3.290
16MarischkaMariaAUT€ 2.810
17GecsekGergöHUN€ 2.810
18VogiatzoglouIoannisGRE€ 2.810
19SimperlWolfgangAUT€ 2.450
20MurzakaevAndreyRUS€ 2.450
21WeissViliamSVK€ 2.450
22TeichertNikolausAUT€ 2.190
23PeregiEduardAUT€ 2.190
24HaukPhilippAUT€ 2.190
25KlarFrancisGER€ 1.940
26NgoBillyENG€ 1.940
27StausholmMartinDEN€ 1.940

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben