WCOOP Updates: Jede Menge Final Table Cashes für Deutschland und Österreich

wcoop-2015-pokerstarsNeben dem beginnenden $5,200 Main Event der World Championships of Poker 2015, gab es gestern vier Entscheidungen, bei denen die deutschsprachige Community ordentlich mitmischte. Einziges Event ohne Final Table Beteiligung war das $700 Heads-Up Pot-Limit Omaha Turnier. Hier setzte sich im Finale der Däne „uremyatm“ gegen „hateAll686“ aus Weißrussland durch und sicherte sich neben dem Bracelet die Siegprämie von $51,890. 

In WCOOP Event #65, einem $700 NL Hold’em 6-Max Progressive Super-Knockout, hatte „huiiiiiiiiii“ mal wieder einen großen Zahltag. Zwar musste er sich im Heads-Up gegen den Kanadier Joel „jbrown8777“ Brown geschlagen geben, konnte aber dennoch ein Preisgeld von $82,786.68 +$21,009.65 in Bounties auf seinem PokerStars Konto verbuchen. Brown ging mit einer 2:1 Führung ins Heads-Up und erwischte „huiiiiiiiiii“ gleich zweimal mit QT. In der letzten Hand hielt er Q♠T♦ und floppte Two Pair Q♥T♥6♦ gegen huiiiiiiiiii´s Q♦J♠. Die 7♠ auf dem Turn und die 2♣ auf dem River brachten Brown den Titel und $110,970.75 + $31,406.80 in Bounties. Der „CrownUpGuy“ Fedor Holz schaffte es ebenfalls unter die letzten Sechs ins Finale. Er lief jedoch mit A♥Q♠ gegen Rodriguez´s A♦K♦, der sofort Nut-Flush floppte 5♦J♦3♦ und Fedor auf Platz 5 für $26,421.28 + $7.798.07 in Bounties an die Rails schickte. 

An den Final Table des $700 Seven-Card Stud Events (WCOOP #66), schafften es gleich drei Spieler aus der Community. Aber auch hier reichte es leider nicht für einen Titel. Im Heads-Up konnte der Russe „Maicoshaa“ seine 3:1 Führung behaupten und sicherte sich das Bracelet und die $58,290 für den Sieg. „DerRaeuber“ wurde Runner-Up für $41,540 und auch Team PokerStars Pro George „GeorgeDanzer“ Danzer hatte Grund zum Jubeln. Er ging mit den wenigsten Chips ins Finale, beendete das Turnier am Ende aber doch noch auf Platz 3 für $32,160. Für Georgios „GeoManousos“ Sotiropoulos lief der Final Table weniger gut. Er verabschiedete sich als Erster der letzten Acht Finalisten, wofür er immerhin noch $7,370 kassierte. 

Die dicksten Cashes für die DACH-Community gab es schließlich in WCOOP Event #70, einem $1,050 NLHE Turbo mit Re-Entry Option. Die 1,847 Teilnehmer generierten ein Preisgeld von $1,847,000. Am Ende war es „calvin7v“ aus Finnland, der seinen ersten WCOOP Titel feiern durfte und somit dem Österreicher „ZISIMO7“ den Sieg verweigerte. Im Heads-Up schaffte es „ZISIMO7“ nicht den Sack zuzumachen und verspielte eine 2:1 Führung. Der Finne, der zuvor bereits zwei SCOOP Titel gewinnen konnte, sicherte sich mit seinem Erfolg satte $309,372.50. „ZISIMO7“ bekommt für seinen zweiten Platz $226,257.50 und „baeks22“ erreichte Platz 3 für ordentliche $170,847.50. Sechster wurde „nailuj90“ für $72,033.

Das $5,200 Main Event geht über drei Tage. Die verbleibenden 246 Spieler der insgesamt 1995 Teilnehmer werden heute das Turnier bis auf neun Spieler herunterspielen. Morgen wird dann das Finale stattfinden und auf den neuen Champion warten dann unglaubliche $1,760,500.

Event #64: $700 Pot-Limit Omaha [Heads-Up]

Entrants:293
Prize pool: $192,185
Places paid: 32

1. uremyatm (Denmark) $51,890.01
2. hateAll686 (Belarus) $28,827.75
3. BenyamineX (Netherlands) $15,574.80
4. Dave „riverdave“ Penly (United Kingdom) $15,374.80

WCOOP #65: $700 NL Hold’em (6-Max, Progressive Super-Knockout)
Entries: 2,119

Total prize pool: $1,409,135 (half regular, half bounties)
Places paid: 276

1. Joel „jbrown8777“ Brown (Canada) $110,970.75 (+ $31,406.80 in bounties)
2. huiiiiiiiiii (Austria) $82,786.68 (+$21,009.65 in bounties)
3. Mariano „P.Iv3Y“ Martiradonna (Malta) $61,649.65 (+ $15,158.15 in bounties)
4. Luis „Turko_man“ Rodriguez (Finland) $40,512.63 (+ $24,469.68 in bounties)
5. Fedor „CrownUpGuy“ Holz (Austria) $26,421.28 (+ $7.798.07 bounties)
6. advenje (Netherlands) $14,866.37 (+ $3,766.56 bounties)


WCOOP #66, $700 Seven-Card Stud Championship
Entrants: 134
Prize pool: $268,000
Places paid: 24
1. Maicoshaa (Russia) $58,290
2. DerRaeuber (Austria) $41,540
3. Team PokerStars Pro George „GeorgeDanzer“ Danzer (Austria) $32,160
4. to0dey (Russia) $22,780
5. Christer „lennart“ Johansson (Sweden) $14,740
6. Bernardo „bedias“ Dias (Brazil) $12,060
7. ilushan (Russia) $9,380
8. Georgios „GeoManousos“ Sotiropoulos (Austria) $7,370

Event #70: $1,050 NLHE [Turbo,][Optional][Re-Entry]
Entrants:1,847
Prize pool: $1,847,000
Places paid: 198

1. calvin7v (Finland) $309,372.50
2. ZISIMO7 (Austria) $226,257.50
3. baeks22 (Germany) $170,847.50
4. Talal „raidalot“ Shakerchi (United Kingdom) $125,596.00
5. Danny „DannyN13“ Noseworthy (Canada) $90,503.00
6. nailuj90 (Germany) $72,033.00
7. Aaralynn (Mexico) $53,563.00
8. BruceWizayne (Canada) $35,093.00
9. John „bullyon“ Buglion (Australia) $19,024.10

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben