Alexander „joiso“ Kostritsyn führt den Final Table des $5,200 WCOOP Main Events an

KostritsynGestern lief auf PokerStars der zweite Tag im $5,200 Main Event der World Championships of Poker 2015. Die verbleibenden 246 Spieler von insgesamt 1995 Teilnehmern spielten bis zum Final Table. Zurzeit in Führung liegt Alexander „joiso“ Kostritsyn mit fast 20 Millionen an Chips. Normalerweise ist der High Stakes Spezialist aus Russland eher an den großen PLO Tischen zu finden und misst sich dort mit Viktor Blom und Phil Ivey. Mit über $3,043,073 an Live Cashes ist der Poker Allrounder allerdings auch ein exzellenter Turnierspieler. Bereits 2008 gewann er das Main Event der Aussie Millions für $1,450,396 und 2011 das $10,000 PCA High Roller für $263,840. Auch mehrere Final Tables bei der WSOP in Hold´em, Omaha und Seven Card Stud zeigen die Vielseitigkeit von Kostritsyn.  

Auf Platz 2 liegt derzeit „AlwaysiNduCe“ aus Polen mit einem Stack von 18,662,305, dicht gefolgt von „K.T.A.-1985“ aus der Tschechischen Republik mit 17,782,920 Chips. Mit „Ravic85“ hat es ein weiterer Russe an den Finaltisch geschafft. Er hält momentan 11,153,871 an Chips, was ungefähr dem Average entspricht. Weiterhin erreichten zwei Kanadier und zwei Belgier, sowie ein Ire den Final Table. Bester Deutscher Spieler wurde FOO-92. Er landete auf Platz 18 und bekam hierfür $43,000. 

Heute Abend wird dann der neue Main Event Champion ausgespielt. Der Sieger darf sich dann über die Siegprämie von $1,760,500 freuen. 

WCOOP $5,200 Main Event – Final Table Chipcounts: 

Kostritsyn (Russia) 19,815,627
AlwaysiNduCe (Poland) 18,662,305
K.T.A.-1985 (Czech Republic) 17,782,920
Ravic85 (Russia) 11,153,871
Nolet20 (Canada) 10,786,197
beertjes79 (Belgium) 8,237,109
bindernutnut (Canada) 5,118,148
Mr.Kingball (Ireland) 4,489,437
Coenaldinho7 (Belgium) 3,703,986

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben