Thursday Thrill Erfolg für „2pacnrw16“ aus Deutschland

thursday_thrillNachdem Igor Kurganov in der vergangenen Woche den Sieg beim wöchentlichen $1,050 Thursday Thrill nur knapp verpasste und am Ende Dritter wurde, schaffte es gestern der Deutsche „2pacnrw16“ bis aufs oberste Treppchen. Wie jede Woche, teil sich das Buy-in im Thursday Thrill zur einen Hälfte in Preisgeld auf, während die andere Hälfte in progressiven Bounties ausbezahlt wird.

Im Rahmen der zurzeit stattfindenden Knockout-Week auf PokerStars toppte man mit 702 Teilnehmern das Starterfeld der Vorwoche gleich um 173 Spieler. Somit ergab sich ein ordentliches Preisgeld von $702,000.

„2pacnrw16“ sicherte sich hiervon den größten Anteil. Für den Sieg kassierte er ein Preisgeld von $65,988 und nochmals $21,799 an Bounties. Mit „saschacoc“ erreichte ein weiterer deutschsprachiger Spieler den Finaltisch. Er musste sich allerdings als Erster der neun Finalisten verabschieden und sich mit einem Preisgeld von $5,265 sowie $1,562 an Bounty Prämien begnügen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben