Online High Stakes – Isaac Haxton verliert $526k in einer Woche

ben tollereneTrotz der WSOPE Berlin voll im Gange, ging es an den virtuellen Tischen auch ordentlich zur Sache. Den Titel als größter Verlierer der letzten Woche musste sich leider Isaac Haxton holen. Nach nur 4.500 gespielten Händen in der letzten Woche auf PokerStars verlor er unglaubliche $526k, dadurch ist er im Moment $70.000 im Minus auf PokerStars. Laut der Tracking Seite HighStakesDB lag er dieses Jahr bereits $836.000 vorne. Durch seine Lifetime Winnings auf FullTilt von $2,3 Millionen uns aktuell $200.000 auf PokerStars, brauchen wir uns aber keine Sorgen um den Super High Roller zu machen.

Weitere große Verlierer in der vergangenen Woche waren: “JesusLebtNOT” (-$243,000), “JayP-AA” (-$228,000), Sami “Lrslzk” Kelopuro (-$168,000), Sam “tr1cky7” Trickett (-$157,000), Phil “MrSweets28” Galfond (-$144,000) und Ilari “Ilari FIN” Sahamies verlor $74,000.

Auf der anderen Seite dürfen sich folgende Spieler über die größten Gewinne freuen: “WRUUUUM” ($433,000), Viktor “Isildur1” ($418,000), “cumicon” ($375,000), “RaúlGonzalez” ($288,000) und Ben “Ben86” Tollerene ($181,000).

Den größten Pot der letzten Woche spielten sich Phil „RaiseOnce“ Ivey und Ben “Ben86” Tollerene aus. Die Hand trug sich bei $200-$400 PLO wie folgt zu.

Ivey: KhKs9h5s

Tollerene: AhJhQd9s

Der Spieler “WRUUUUM” eröffnete die Action mit einem Raise von $1.700 Under the Gun. Tollerene antwortete mit einer 3-bet auf $6.000 am Button und Ivey ging mit einer 4-bet von $20.700 nochmals drüber. Blom im Big Blind und “WRUUUUM” foldeten. Von Tollerene kam der Call und der Flop brachte 3h2h2c.

Ivey feuerte $43.000 in die Mitte, worauf Tollerene mit $127.000 All-in ging. Nach kurzem Überlegen callte Ivey.

Der Turn brachte die 5d und der River die qc, somit ging der Pot von unglaublichen fast $300.000 an Ivey. Trotz dem Gewinn von $137.000 in dieser Woche, liegt er immer noch über $2 Millionen im Minus an den virtuellen Tischen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben