Kevin MacPhee gewinnt das WSOPE Berlin Main Event für €883.000

Chipleader Kevin MacPhee

Vor wenigen Minuten ging das epische Heads-Up zwischen Kevin MacPhee und David Lopez beim World Series of Poker Europe Main Event in der Spielbank Berlin zu Ende. Mit Kevin MacPhee dürfen wir den glücklichen Sieger des WSOPE Berlin Main Event Bracelets präsentieren. Neben dem Bracelet gibt es natürlich auch ein enormes Preisgeld in Höhe von €883.000.

Wie berichtet startete der Final Table heute Mittag mit zwei Spielern aus unserer Community. Der Schweizer Felix Bleiker ging mit 215.000 Chips als Short Stack in den Tag, Kilian Kramer mit 435.000 etwas besser auf Position 5. Also absoluter Chipleader startete der US-Amerikaner Kevin MacPhee mit 5.015.000 Chips bei Blinds 15.000/30.000 und 5.000 Ante.

Jeder Spieler hatte bereits €130.000 Preisgeld sicher, jedoch galt vermutlich für jeden das Ziel Mission Bracelet.

Es ging gleich von Beginn an zur Sache und nach etwa einer Stunde Spielzeit schob Felix Bleiker mit QsJd seine restlichen 120.000 Chips in die Mitte. David Lopez callte mit Ah8c und das Turnierleben des Schweizers stand auf dem Spiel. Der Flop brachte As6h5h somit brauchte Bleiker zwei gute Karten. Der Turn sah mit Qc noch sehr gut aus, aber als am River die 3d kam, war das Turnier für Felix Bleiker zu Ende und er muss sich mit Rang 6 für €130.000 zufriedengeben.

Kurz darauf ging es auch für Kilian Kramer um alles. Kilian eröffnete mit 250.000 Chips mit nur noch 20.000 behind. Kevin MacPhee setzte ihn aus dem Big Blind All-in und Kramer callte für sein Turnierleben.

Kramer hielt AhTd und MacPhee AsKs. Der Flop saht mit 9s7h3s nicht sehr gut für Kramer aus, und mit der 4s platzte sein WSOP Traum. Bereits Drawing Dead brachte der River noch eine 3d und Kilian Kramer verabschiedete sich auf Platz 5 für €175.000 Preisgeld. Somit schied die letzte deutschsprachige Hoffnung aus.

Es ging in diesem rasanten Tempo weiter und Kevin MacPhee baute seine Dominanz weiter aus. Als nächstes schickte er seinen Landsmann Andrew Lichtenberger auf Platz 4. für €225.000 an die Rail.

Nun entwickelte sich ein spannender Dreikampf zwischen MacPhee, David Lopez und JC Alvarado. In der entscheidenden Hand für Alvarado eröffnete Lopez mit 90.000 Chips vom Button und sein Gegner ging mit einer 3-Bet Shove für 595.000 All-in. Lopez callte Alvarado mit AcQd und Alvarado lag mit AdKh deutlich vorne. Der Flop Ah4c2d änderte daran nichts und der Turn mit 6h ließ ein Double Up von Alvarado erahnen. Jedoch wie so oft kam der River mit voller Härte für Lopez an und die Qc schickte JC Alvarado für €315.000 auf Platz 3 an die Rail.

Nun startete das Heads-Up mit 6,5 Millionen für MacPhee und 2,9 Millionen für Lopez. Nach ca. 3 Stunden Spielzeit im Heads-Up übernahm Lopez die Führung und es sah nach einem spanischen Triumph aus. Jedoch kämpfte sich MacPhee zurück und vor wenigen Minuten kam es zur folgenden entscheidenden Hand.

Kevin MacPhee raiste bei Blinds 30.000/60.000 und 10.000 Ante auf 140.000 Chips und David Lopez antwortete mit einer 3-Bet auf 435.000. MacPhee erkundigt sich nach dem verbliebenen Stack von Lopez bevor er All-in geht, sein Gegner snap-callt mit 1.950.000 Chips. Kevin zeigt Ad4d und Lopez KhKc. Der Flop bringt den Straight Draw für MacPhee mit 7c5h2h und als am Turn die 3c kommt, steht der neue WSOPE Main Event Champion fest. Der River hat mit Jd keine Bedeutung mehr und David Lopez muss sich als Runner-Up mit €475.000 zufriedengeben.

Infos zum Main Event:

Buy-In: €10.450
Preispool: €3.067.400
Entries: 313
Sieger: Kevin MacPhee für €883.000

 

Anbei die Payouts:

#PlayerEarningsCityStateCountry
1Kevin MacPhee€ 883.000United States
2David Lopez€ 475.000Spain
3JC Alvarado€ 315,00Mexico
4Andrew Lichtenberger€225,000Las VegasNVUnited States
5Kilian Kramer€175,000Germany
6Felix Bleiker€130,000ZurichSwitzerland
7Erik Seidel€100,000HendersonNVUnited States
8Mario Sanchez€75,000Ringn DeSpain
9Johannes Becker€60,000KolnGermany
10Nikolaus Teichert€60,000DusseldorfGermany
11Enver Abduraimov€46,000SimferofalUkraine
12Conor Beresford€46,000YorkUnited Kingdom
13Ardit Kurshumi€36,000RevereMAUnited States
14Pierre Chevalier€36,000France
15Dzmitry Urbanovich€28,700Poland
16Adrien Allain€28,700RennesFrance
17Özgür Arda€23,500Turkey
18Robert Zipf€23,500RavensteinGermany
19Dimitar Danchev€23,500PlovdivBulgaria
20Dominik Nitsche€23,500MindenGermany
21Ola Amundsgard€23,500Norway
22Konstantin Puchkov€23,500MoscowRussia
23Paul-François Tedeschi€23,500BastiaFrance
24Jeff Rossiter€23,500SouthbankAustralia
25Mark Eddleman€20,000FayettevilleARUnited States
26Benjamin Pollak€20,000ParisFrance
27Roland Israelashvili€20,000Forest HillsNYUnited States
28Jeff Gross€20,000Ann ArborMIUnited States
29Elliot Smith€20,000RichmondBCCanada
30Mario Puccini€20,000HamburgGermany
31Viacheslav Goryachev€20,000MoscowRussia
32Jason Mercier€20,000DavieFLUnited States

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben