Deutscher Doppelerfolg bei der Full Tilt International Poker Open in Dublin

Konrad Swinarski Wins Full Tilt Poker IPO DublinEinen deutschen Doppelsieg gab es gestern bei den Full Tilt International Poker Open in Dublin zu feiern. Konrad Swinarski setzte sich nach einem Heads-Up Deal vor Chrsitian Böcher in dem mit 1498 Teilnehmern besetzten Feld durch und sicherte sich ein Preisgeld über $47,064. Christian Böcher erhielt als Runner-Up $42,000.

Das $250 Main Event der IPO Dublin erreichte ein Gesamtpreisgeld von $326,564, was unter den Top 151 Spielern aufgeteilt wurde. Zahlreiche Spieler aus den Niederlanden, Frankreich, Belgien und Deutschland waren speziell für die IPO Tour nach Dublin gereist und machten einen Großteil des internationalen Teilnehmerfeldes aus.

Full Tilt International Poker Open – $250 Main Event

Teilnehmer: 1498

Preisgeld: $326,564

Bezahlte Plätze: 151

FINAL TABLE RESULTS

1. Konrad Swinarski, Germany – $47,064
2. Christian Böcher, Germany – $42,000
3. Alan White, Ireland – $21,250
4. Rimgaila Daugirdas, Lithuania – $15,250
5. Terry Evans, Wales – $12,200
6. John Fitzgerald, Ireland – $10,600
7. Michael Stephens, Ireland – $9,050
8. Patrick Kiely, Ireland – $7,650
9. Eric Doyle, Ireland – $6,250

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben