„Big Huni“ gewinnt das Thrusday Thrill – Zwei DACH´s am Final Table

thursday_thrillNachdem die Deutsche Community in den letzten beiden Thursday Thrill Turnieren auf PokerStars jeweils den Sieger stellte, war es gestern ein Spieler aus Costa Rica der das wöchentliche Knockout Turnier für sich entscheiden konnte. „Big Huni“ setzte sich gegen 503 weitere Starter durch und kassierte neben der Siegprämie von $47,785 zusätzliche $22,021 durch den Rausschmiss etlicher Mitspieler. Damit war er der einzige Spieler, der die $10,000 Bounty Marke knacken konnte. Im Heads-Up gewann er gegen den Brasilianer „jricardosc“, der $9695 durch zahlreiche Knockouts verdiente und als Runner-Up $35,210 erhielt.

Auch zwei deutschsprachige Spieler konnten sich über das Erreichen des Final Tables freuen. Für Gaucho47 aus der Schweiz reichte es am Ende für den siebten Platz, wofür es ein Preisgeld von $8,173 gab. Etwas mehr konnte er sich jedoch durch seine zahlreichen Knockouts hinzuverdienen. Hierbei erspielte sich der Schweizer weitere $8,656. Stuupid5 aus Österreich strich für den sechsten Platz $10,688 ein, sowie weitere $8,093 für die Eliminierung diverser Turnierteilnehmer.

Auch der Sieger der Vorwoche Blunty2004 schaffte es erneut in die bezahlten Plätze. Er landete auf Platz 49 und bekam hierfür $1,182 plus $1796 an Bounties.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben