WSOP „November Nine“ Chipleader Joe McKeehen gewinnt Wynn Poker Classic Turnier für $90,125

Joe McKeehenJoe McKeehen wird in wenigen Tagen als Chipleader an den WSOP Final Table gehen. Bei der Poker Classic Serie des Wynn Casinos in Las Vegas holte sich der erst 24-jährige US-Amerikaner dafür einen ordentlichen Motivationsschub.

In dem $1,600 Turnier setzte sich McKeehen gegen ein Spielerfeld von 267 Spielern durch und kassierte für den Sieg ein Preisgeld von $90,125. Das Turnier erreichte ein Gesamtpreisgeld von $388,485.

Im Heads-Up saß er Seth Berger gegenüber, der mit einem Erfolg die eine Million Dollar Marke an Live-Turnier Gewinnen geknackt hätte. Somit muss sich Berger noch gedulden und sich mit $60,992 für Platz 2 begnügen.

Wynn Poker Classic – $1,600 No Limit Hold´em

Teilnehmer: 267

Preisgeld: $388,485

Bezahlte Plätze: 27

1JosephMcKeehenNorth Wales$90125
2SethBergerWoodbury$60992
3JeffRobersonUnk$38849
4DennisPhillipsLas Vegas$27194
5DavidLeviLas Vegas$19813
6HaniAwadLas Vegas$15539
7SeanBursonUnk$13403
8GuiseppePantaleoUnk$11460
9JoeyWeissmanBoca Raton$9712
10CoreyThompsonUnk$8158
11MarkDarnerWinter Park$6993
12JustinYoungHenderson$6993
13WilliamReynoldsLas Vegas$6993
14JulioNovoUnk$62163
15IwanJonesUnk$6216
16IbrahimNailUnk$5439
17JonathanTurnerHenderson$5439
18AriannaSonLos Angeles$5439
19StanJablonskiBullhead City$5439
20JamieMooreDenver$5439
21MichaelZelmanSanta Monica$4662
22OrlandoBarreraUnk$4662
23BenjaminPalmerGainesville$4662
24HomanMohammadiNorth Vancouver$4662
25DarrenRabinowitzLas Vegas$4662
26GarrettBeckmanLas Vegas$4662
27BrandonMeyersLas Vegas$4662

 

Bild Quelle: WSOP, Joe Giron

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben