win2day Poker – Countdown zur 500millionsten Pokerhand

rgweb2_center_win2daycountdown-500_millionen_gold_273x155In Kürze ist es so weit: Im win2day Poker Room wird die 500millionste Pokerhand gespielt.

Das wird ausgiebig gefeiert! Der staatlich Poker Anbieter schütten insgesamt über € 20.000,- Poker Spielguthaben, von Hand 495.000.000 bis zur Hand 500.000.000, aus.

Alle Details zum Countdown:

Der Gewinner von Pokerhand 500.000.000 erhält € 5.000,- Poker Spielguthaben. Alle weiteren, in dieser Pokerhand, aktiven Spieler bekommen € 1.000,- Poker Spielguthaben.

Der Gewinner jeder Millionsten Pokerhand (495.000.000 bis 499.000.000) erhält € 500,- Poker Spielguthaben. Alle weiteren, in dieser Pokerhand, aktiven Spieler bekommen € 100,- Poker Spielguthaben.

Der Gewinner jeder Hunderttausendsten Pokerhand (Beispiel: 495.100.000) erhält € 100,- Poker Spielguthaben.

Die Ermittlung der Gewinner, sowie die Dotierung des Spielguthabens, erfolgen jeweils am folgenden Arbeitstag (Montag bis Freitag). Alle Gewinner werden zusätzlich per Mail verständigt. Die aktuell gespielte Pokerhand ist an jedem Tisch ersichtlich (siehe Screenshot). Alle Infos zum Angebot von win2day Poker findet ihr HIER:

pokerhand_info

 

 

 

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen:

Ein möglicher Gewinn setzt die aktive Teilnahme an der jeweiligen Pokerhand voraus. Aktive Teilnahme heißt: Der Spieler muss in der jeweiligen Pokerhand Karten erhalten haben.
Die Teilnahme erfolgt automatisch an allen Pokertischen im win2day Poker Room, unabhängig von Spielvariante, Limit und Spielart (Cashgame, Turniere inkl. Freerolls, Sit & Go’s).
Eine Ablöse in bar ist nicht möglich.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben