Die Battle of Malta 2015 steht in den Startlöchern – Vom 04.-09. November!

Battle_Of_Malta2015Gerade ist die European Poker Tour auf Malta beendet, da steigt schon das nächste Poker Highlight auf der kleinen Mittelmeerinsel. Mit einem erschwinglichen Buy-in von €550 geht das erfolgreiche Turnierformat bereits in die vierte Saison. Während die Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren rasant anstiegen, rechnet man in diesem Jahr schon mit über 2000 Startern. Wie schon die EPT, findet die Battle of Malta im Portomaso Casino statt. Am Mittwoch, den 04. November um 14.00 Uhr fällt der Startschuss des €500,000 garantierten Poker Leckerbissens. Die Garantiesumme sollte jedoch bei den Erwartungen leicht geknackt werden. Das Turnier ist auf drei Starttage aufgeteilt und jeder Spieler hat die Möglichkeit eines Re-Entries. Mit 25,000 Startchips und Blindlevels von 45 Minuten, bleibt jedem Spieler genügend Zeit auf die passende Hand zu warten.

Neben dem Main Event werden während der Turnierwoche zusätzliche Side Events wie beispielsweise das „Siege of Malta“, das „BoM Deepstack Turbo“ und ein PLO Turnier mit einem Buy-in von jeweils €250 + €25 angeboten. Auch ein High Roller Turnier steht für €1,200 + €120 mit auf dem Programmplaner.

 

Bild Quelle: 888Poker.com

2 Kommentare zu “Die Battle of Malta 2015 steht in den Startlöchern – Vom 04.-09. November!

  1. finde ich super

    wollte ich schon letztes Jahr teilnehmen, hat aber zeitlich nicht geklappt

    550 EUR kann man sich auch mal als Normalbürger leisten

  2. Das wär ein Traum das mal spielen zu können aber kann das mir leider nicht leisten.
    550 EUR ist für einen Normalbürger ok , da hast du recht. Aber dafür extra nach Malta zu fliegen ist halt nix.
    Vielleicht nächstes Jahr! Hoffe hier wird darüber berichtet!

    LG

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben