Rocco Palumbo holt sich das Super Tuesday – Igor Kurganov und 2pacnrw16 am Final Table

S_Tuesday_WinnerMit über $1,5 Millionen ist der Italiener Rocco Palumbo kein unbekannter in der Turnierpoker-Szene. Siege bei der EPT, WPT und WSOP belegen das. Gestern setzte sich Palumbo nun auch bei einem Online Majar durch. Nach einem Heads-Up Deal mit dem Finnen „duubadaaba“ ließ man $8,000 für den Sieger übrig.

In der finalen Hand hatte der Italiener mit 1,5 Millionen Chips gegenüber 1,14 Millionen Chips des Finnen einen leichten Vorsprung. Bei Blinds von 10,000/20,000 eröffnet „duubadaaba“ für 44,000 vom Button und Palumbo bezahlt. Der Flop bringt 9♣38, woraufhin Sephirot88″ checkt. „Duubadaaba“ feuert eine weitere Bet ab für 50,000 und Palumbo raist auf 155,000 Chips. Das lässt sich der Finne „duubadaaba“ jedoch nicht gefallen und erhöht wiederum auf 320,000. Daraufhin stellt Palumbo seine Chips in die Mitte, „duubadaaba“ bezahlt und es kommt zum Showdown. „Sephirot88“ hält QJ gegen „duubadaaba´s“ JJ♣. Der Turn 3 blankt aber der River T lässt die Straight für Palumbo ankommen, was schließlich den Sieg in dem $1,050 Turnier bedeutet. Für den Gewinn des Majors erhält Palumbo sportliche $88,840. „Duubadaaba“ bekommt aufgrund des zuvor getätigten Deals jedoch nur geringfügig weniger. Der Finne freut sich am Ende über $85,069. 

kurganovUnter den 527 Starten des Turniers befand sich auch Igor „lechuckpoker“ Kurganov, der es zwar an den Final Table schaffte, jedoch als Erster gehen musste. Er riskierte seine Chips nach einem Open-raise All-in mit KQ♣ aus der Hijack Position und wird gecallt von QQ. Das Board brachte keine Hilfe für Kurganov und somit war für ihn das Turnier auf Platz 9 und ein Preisgeld von $8,748 beendet. Etwas besser lief es für einen anderen Deutschen.2pacnrw16″ war zwar am Ende nur zwei Plätze besser als Kurganov, bekam aber für Platz 7 immerhin schon $17,127. Seine Chips gingen nach einem vorherigen Raise von „duubadaaba“ mit Pocket 6´s hinein. Der Finne ließ sich auf den Flip mit A♣T ein und wurde dafür bei einem Board von QK♣A♠T♣3 mit Two Pair belohnt. 

Insgesamt erreichte das etwas teurere Dienstagsturnier ein Preisgeld von $527,000, was auf 63 Spieler aufgeteilt wurde.

Super Tuesday ($1,050 No-Limit Hold’em) Results
Entrants: 527
Prize pool: $527,000.00
Places paid: 63

1. Rocco „Sephirot88“ Palumbo (Slovenia) $88,840.24*
2. duubadaaba (Finland) $85,069.76*
3. Mike „munchenHB“ Telker (Cyprus) $54,017.50
4. sugery (Hungary) $41,106.00
5. C_Löfgren (Sweden) $28,985.00
6. r1d3rst0rm (Canada) $22,397.50
7. 2pacnrw16 (Germany) $17,127.50
8. Joao „jricardosc“ Fernandes (Brazil) $11,857.50
9. Igor „lechuckpoker“ Kurganov (United Kingdom) $8,748.20

Quelle: PokerStars, PokerStars Blog

Bild Quelle: PokerStars Blog, Tomas Stacha

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben