Highstakes im Internet – Wer stoppt Isildur?

Viktor BlomSucht man den aktivsten, furchtlosesten und erfolgreichsten Online-Spieler der Gegenwart, kann nur ein Name fallen.

Viktor Isildur1 Blom ist an den teuren Tischen im Internet nicht nur der größte Gewinner des Jahres, er geht auch fast keiner Varianten und keiner Einsatzhöhe aus dem Weg.

Das unterscheidet den Schweden stark von seinen oft stark spezialisierten Gegnern wie die Lowball-Freaks Ruthenberg und Kibler-Melby oder den PLO-Experten Ilari Sahamies und Sami Kelopuro.

Fast täglich ist Isildur an den Tischen von PokerStars zu finden, allein in diesem Jahr hat er annähernd 250.000 Hände auf den teuersten Limits im Internet absolviert.

Seine Bilanz fällt dabei überragend aus. Auch im Oktober war Blom der erfolgreichste Online-Spieler und räumte über 1,8 Millionen Dollar ab, womit er sein Jahresplus auf enorme 4,6 Millionen verbesserte.

Zu Beginn des Novembers erlebte er zwar einen recht heftigen Einbruch, doch in den letzten Tagen weist seine Kurve wieder nach oben. Probleme bereitet ihm beim Pot-Limit Omaha vor allem cumicon, der einige heftige Schlachten mit ihm schlug und dabei einen Pot mit über $250.000 gegen einen Ein-Outer verlor!

Hier könnt ihr die Hand nachspielen!

Blom gewann in den letzten 48 Stunden knapp $170.000, war damit aber „nur“ die Nummer 2, denn Timofei Kusnetzov alias Trueteller war mit gut $240.000 Plus noch ein Stückchen erfolgreicher.

Am anderen Ende der Skala grüßen Sami lrslzk Kelopuro und Alexander jojso Kostritsyn mit den größten Verlusten, beide Highroller mussten in den letzten beiden Tagen Einbußen von über $200.000 hinnehmen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben