WSOPC Rozvadov – Stipo Vladic gewinnt das Super High Roller Event

11218759_1179301125418313_2715629777852579636_nGestern ging es beim €25.000 Super High Roller Event im Rahmen der WSOPC im King’s Casino in den finalen Tag. Insgesamt kauften sich 22 Spieler in das Mega-Event ein und nach 14 Stunden Spielzeit wurde mit Stipo Vladic der glückliche Sieger gekürt. Mit einem Preisgeld in Höhe von €256.025 darf er sich über den größten Payday seiner Poker Karriere freuen. Sein bisher größter Cash war der Runner-Up beim GCOP €5,5k High Roller 8-max für ebenfalls im King’s für €45.539.

Im Heads-Up bekam es Vlado mit einem sehr erfahrenen Spieler zu tun. Martin Kabrehl ist ein King’s Regular und immer auf den High Stakes unterwegs. Nachdem der Tscheche den letzten Deutschen im Feld Pierre Mothes auf Rang 3 für €102.410 aus dem Turnier warf, ging er mit über 1,7 Millionen Chips als deutlicher Leader gegenüber 500k von Vladic ins Heads-Up.

Aber Stipo Vladic kämpfte sich zurück und übernahm die Führung. In der finalen Hand eröffnete Vladic mit einem open-shove aus dem Small Blind und Kabrhel callte mit seinen verbliebenen 330.000 Chips.

Vladic hielt 9h5h und Kabrhel die deutlich bessere Hand mit AdKh. Der Flop brachte jedoch das Pair für Stipo mit 3cJd9d und da der Turn mit 2d und der River mit 4c keine Hilfe brachten, stand der neue WSOPC Super High Roller Champion fest. Der Tscheche Martin Kabrhel darf sich als Runner-Up immerhin noch über €153.615 Preisgeld freuen.

Heute ab 14:00 Uhr startet Tag 1b vom WSOPC Main Event und ab ca. 20:30 Uhr startet die Live Stream Übertragung mit Jens Knossalla.

Anbei die Payouts:

PlaceWinnerCountryPrize (EUR)
1Stipo VladicCroatia256,025
2Martin KabrhelCzech Republic153,615
3Pierre MothesGermany102,410

 

Ein Kommentar zu “WSOPC Rozvadov – Stipo Vladic gewinnt das Super High Roller Event

  1. Der Martin Kabrehel hat schon gut gespielt….aber das lange Nachdenken und Verzögern nervt unheimlich! Das ist für Zuschauer und sicherlich noch mehr für die Mitspieler nervtötend!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben