31 Spieler kämpfen im WSOP-C Main-Event Finale um den Ring und €206.927 – Alexander Denishov Chipleader!

Chipleader Alexander Denishov (BUL)
Chipleader Alexander Denishov (BUL)

Am Sonntag den 08. November 2015 startete um 14:00 Uhr der Tag 2 des WSOP Circuit Main-Event im King’s Casino Rozvadov. 34 Spieler nutzten noch die Late-Registration und so durften insgesamt 324 Akteure Platz in der großen Poker Arena des King’s nehmen. Beim Main-Event gab es 715 Entries, die einen Preispool von €1.021.911 aufbauten. 80 Protagonisten sollten sich mindestens über den Min-Cash von €2.545 freuen dürfen und auf den neuen Champion wartet ein Preisgeld in Höhe von €206.927. Damit ist es das größte WSOP Circuit Main-Event außerhalb der USA.

Bis zum Erreichen der Bubble dauerte es gut sieben Stunden. Dann war auf einen Flop von 9c Ac Jh Jan-Peter Jachtmann mit 9h 9d All-In und Michael Magalasvili (ISR) mit As 9s und Süleyman Erdar (TUR) mit 5c 3c blieben dabei. Turn 3s, River Kc schickte Jan-Peter als Bubble Boy an die Rail. Michael blieben noch einige Chips über. Für Jan-Peter war es doppelt ärgerlich, denn der Pot hätte für den Chiplead gereicht.

Es wurde noch bis zum Ende von Level 24 um 3 Uhr gespielt, bis die verbliebenen 31 Pokercracks ihre Chips für das Finale zählen durften. Den Chiplead konnte sich der Bulgare Alexander Denishev mit 1.633.000 (82 Big Blinds) sichern. Als bester Deutscher geht Quirin Zech von Platz 8 mit 1.048.000 (52,5 Big Blinds) ins Finale. Insgesamt sind noch zwölf Deutsche und ein Österreicher  im Rennen um den Main-Event Champion-Ring.

Das Finale startet am heutigen Montag um 14:00 Uhr im Level 25 bei Blinds 10.000/20.000 Ante 3.000. Der Average beträgt 691.935 (35 Big Blinds).

Ab 19:30 Uhr gibt es vom Finale einen Livestream mit Hole Cards. Moderiert wird das Ganze von Jens Knossalla und Gast-Kommentatoren.

Für alle, die nicht im Finale beschäftigt sind, findet ab 18:00 Uhr das „WSOP Circuit Farewell THNL“ Turnier statt. Für ein Buy-In von €300 gibt es eine Startdotation von 10.000 und jeder Level dauert 30 Minuten. Ein Re-Entry ist auch erlaubt.

Alle weiteren Informationen zum King‘s Casino gibt es unter www.pokerroomkings.com,

auf Facebook https://www.facebook.com/Pokerroomkings/

oder über Twitter https://twitter.com/PokerroomKings.

Weiter unten findet ihr die Chipcounts, Payouts und den Seat Draw fürs Finale!

 

Hier sind die Chipcounts fürs Finale:

NamenNationChipcount
Alexandar DenishevBUL1,633,000
Zoltan GalHUN1,572,000
Süleyman ErdarTUR1,569,000
Michael MagalashviliISR1,394,000
Marius-Alexandru GicovanuROM1,220,000
Andrew KingIRL1,112,000
Quirin ZechGER1,048,000
Johnny HansenDEN882,000
Thomas ErlerGER861,000
Dragan SimeunovicSRB789,000
Miltiadis KyriakidesCYP783,000
Nick KrasniqiGER776,000
Aleksei IvanovBLR753,000
Mateusz DziewonskiPOL728,000
Stefan RaschbauerAUT614,000
Pavol BecaSVK598,000
Amir MozaffarianGER593,000
Ali SameeianGER551,000
Dragoslav TimaracSRB516,000
Tonino SchmitzGER502,000
Vasili FirsauBLR415,000
Marko IlicicBIH407,000
Sun ChungUSA375,000
Frank De BusscherBEL350,000
Oleksandr ZhyrnovUKR296,000
Maik HerrmannGER279,000
Roman CieslikGER255,000
Jens SteuberGER190,000
Manuel HoffmannGER137,000
Steven StephanGER115,000
Ismail KalkanGER102,000

Hier ist der Seat Draw fürs Finale:

TischPlatzNameNationChipcounts
11Sun ChungUSA375,000
12Zoltan GalHungary1,572,000
13Marko IlicicBosnia407,000
14Miltiadis KyriakidesCyprus783,000
15Ali SameeianGermany551,000
16Nick KrasniqiGermany776,000
17Amir MozafferianGermany593,000
18Steven StephanGermany115,000
21Oleksandr ZhyrnovUkraine296,000
22Maik HerrmannGermany279,000
23Jens SteuberGermany190,000
24Aleksei IvanovBelarus753,000
26Pavol BecaSlovakia598,000
27Johnny HansenDenmark882,000
28Marius-Alexandru GicovanuRomania1,220,000
31Alexandar DenishevBulgaria1,633,000
32Andrew KingIreland1,112,000
33Michael MagalashviliIsrael1,394,000
34Quirin ZechGermany1,048,000
35Frank De BusscherBelgium350,000
36Mateusz DziewonskiPoland728,000
37Tonino SchmitzGermany502,000
38Vasili FirsauBelarus415,000
41Ismail KalkanGermany102,000
42Thomas ErlerGermany861,000
43Dragoslav TimaracSerbia516,000
44Süleyman ErdarTurkey1,569,000
45Manuel HoffmannGermany137,000
46Stefan RaschbauerAustria614,000
47Roman CieslikGermany255,000
48Dragan SimeunovicSerbia789,000

Hier sind die Main-Event Payouts:

PlatzNameNationPreisgeld €
1206,927 €
2126,002 €
392,892 €
469,234 €
552,291 €
640,008 €
730,995 €
824,311 €
919,304 €
1015,513 €
1115,513 €
1215,513 €
1312,621 €
1412,621 €
1512,621 €
1610,393 €
1710,393 €
1810,393 €
198,656 €
208,656 €
218,656 €
227,296 €
237,296 €
247,296 €
256,223 €
266,223 €
276,223 €
285,365 €
295,365 €
305,365 €
314,680 €
32Vadim MarkushevskiBLR4,680 €
33Hossein EnsanGER4,680 €
34Peter ZamiskaSVK4,129 €
35Paul MichaelisGER4,129 €
36Marek BlaskoSVK4,129 €
37Lukasz Dariusz GolczykPLO3,679 €
38Mihai NisteROM3,679 €
39Maksym LavrovRUS3,679 €
40Mieszko Krzysztof BartzPOL3,679 €
41Patryk ChaciakPOL3,679 €
42Ömer CubukcuTUR3,679 €
43Atik MiahGBR3,679 €
44Andriy PalyugaUKR3,679 €
45Janathan KlüpfelGER3,679 €
46Tomás PetrůCZE3,311 €
47Horst RiedlingenGER3,311 €
48Marcus MannGER3,311 €
49Filip PolásekSVK3,311 €
50Franz DoblingerGER3,311 €
51Jakub PiwowarskiPOL3,311 €
52Zakhar GalperROM3,311 €
53Viktor TyurinROM3,311 €
54Hermann BehrensGER3,311 €
55Marek KruparSVK3,015 €
56Georgi GjurchinovskiGEO3,015 €
57Paul CiacaROM3,015 €
58Thomas ScheldGER3,015 €
59Roman BláhaCZE3,015 €
60Jens KleinschmidtGER3,015 €
61Werner NathanGER3,015 €
62Wilhelm BreuerGER3,015 €
63Andrey DimitrovBUL3,015 €
64Mario EderAUT2,769 €
65Thorsten BrunnerGER2,769 €
66Karamat Mehdizadeh ValujerdiIRI2,769 €
67Pavel BinarCZE2,769 €
68Bastian HagenbeukNED2,769 €
69Mathijs JanssenNED2,769 €
70Marek BartoszewiczPOL2,769 €
71Martin KabrhelCZE2,769 €
72Frantisek BuresCZE2,769 €
73Pierre MothesGER2,545 €
74Stefan RaabGER2,545 €
75Igor LeblochSVK2,545 €
76Peter SpacekSVK2,545 €
77Pietro SibioneITA2,545 €
78Jan SubikCZE2,545 €
79Dieter KramarBEL2,545 €
80Zeus-Jan PostNED2,545 €

Quelle: King’s Casino

Bild Quelle: King’s Casino, Tomas Stacha, PokerNews, Christian Zetzsche

 

Ein Kommentar zu “31 Spieler kämpfen im WSOP-C Main-Event Finale um den Ring und €206.927 – Alexander Denishov Chipleader!

  1. Ist natürlich ne bittere Hand, die JPJ als bubble boy ausscheiden lies…denke mal, dass es so jedem gleich passiert wäre…( an die Schlaumeier gerichtet) und der Flop genau die action kreiert hat, die zu einem 3way ALL-IN geführt haben…und dabei ist noch fraglich, ob 3-5 überhaupt sein Turnier Leben hätte riskieren müssen, denn das einer der beiden anderen Spieler einen höheren Flush draw hatte, wäre nahe liegend gewesen und vielleicht deshalb sogar eher einen fold verlangt hätte.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben