Online High Stakes – Kuznetsov und Sulsky gewinnen sechsstellig, Ivey größter Verlierer!

Phil-Ivey-High-StakesWährend sich Viktor Blom dieser Tag eine kurze Auszeit auf den High Stakes auf PokerStars genehmigt, spielen andere fleißig weiter. Seinen derzeitigen Höhenflug fortsetzen konnte gestern Timofey „Trueteller“ Kuznetsov. Der Russische High Stakes Spezialist, der erst im Sommer diesen Jahres seine Online Identität preisgab, holte sich in seiner gestrigen Session mit einem Plus von $173,388 den Tagessieg. Gespielt wurde neben $100/$200 PLO auch viele Mixed Game Tische bis $400/$800. In etwas unter 3000 gespielten Händen holte sich der Russe einen Großteil des Geldes von Phil „RaiseOnce“ Ivey. Ivey selbst setzte seinen Negativtrend vom Vortag fort und schloss den Tag mit einem Verlust von $189,895 ab. Damit war der US-Amerikaner der größte Verlierer am gestrigen Tag. Mit einem sechsstelligen Verlust war er jedoch nicht allein, denn auch WRUUUUM musste mit einem Minus von $111,914 ordentlich einstecken. Ebenfalls einen gebrauchten Tag erwischte sein Landsmann Ilari „IlariFIN“ Sahamies, der am Ende $69,280 hinten war. Gut lief es indes bei Ben „Sauce123“ Sulsky. Der High Stakes Grinder erwirtschaftete nach einigen Tagen Pause aus mehreren Sessions insgesamt $120,000. Dabei resultierte ein Großteil seiner Gewinne aus $100/$200 PLO Spielen, wo er rund $85,000 abräumte. Weitere $35,000 schnappte er sich beim Mixed Game.

Auch heute geht es bereits heiß her an den teuren Tischen. Phil Ivey konnte sich bis zum jetzigen Zeitpunkt bereits $110,000 seiner Verluste von gestern zurückholen. Dabei gelang es ihm beim $400/$800 Mixed Game in einer Hold´em Partie einen $262,480 Pot gegen Trueteller zu gewinnen. Damit schmälern sich die zuvor erspielten Gewinne des Russen natürlich deutlich.

Quelle / Bild Quelle: Highstakesdb, thehendonmob

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben