CAPT Bregenz – Elmar Mähr ist der Chipleader der Bodensee Trophy nach Tag 1a

capt-bregenz-2015_273x155Gestern fand im Rahmen der CAPT Bregenz der erste Starttag der Bodensee Hold´em Tropy statt. Insgesamt fanden sich 103 Teilnehmer im Austria Casino Bregenz ein, die sich das Startgeld von €300 gönnten. Bei vielen Spielern reichten 20,000 Startchips jedoch nicht aus, so dass 29 von ihnen von der Re-Entry Option gebrauch machten, die bis zum Ende des achten Levels verfügbar war. Nach 16 Levels a 30 Minuten war Schluss und lediglich 19 Spielern gelang, es den Tag erfolgreich zu überstehen. Am besten löste die Aufgabe Elmar Mähr, der mit einem Stack von 267,500 die meisten Chips eintüten konnte. Nur geringfügig weniger Chips sammelte Ivo Donev, der auf seine Tüte am Ende eines langen Pokertages 245,000 schreiben durfte.

Seit heute um 14.00 Uhr läuft bereits Tag 1b der Trophy und am Donnerstag mischen sich die übrig gebliebenen Spieler der beiden Starttage zum Finale, das ebenfalls ab 14.00 Uhr beginnt.

€300 Bodensee Hold´em Tropy – Tag 1a

Teilnehmer: 103 (29 Re-Entries)

Preisgeld: –

ElmarMährA267.500
IvoDonevA245.000
Max I.D224.500
JosipSimunicA222.500
MarkusMeusburgerA189.000
ManfredWolfD181.000
Poker17I179.000
AndreMayrCH166.500
FatonBerishaCH150.500
ManfredMüllerCH138.000
SiegfriedSteinacherD110.500
FrancoBerlingieriI104.000
ReinhardSchusterD97.500
SebastianElbertD79.500
RitschiRitschD68.500
VinicioD’AngeloI64.000
PMLIE56.500
GuschtiCH50.500
DominikSennhauserCH46.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben