Online High Stakes – Der Downswing von Phil Ivey hält an, $418k Minus in der vergangenen Woche

phil ivey wsop main event 2012 audienceAuch bei den virtuellen High Stakes Partien ging es in der letzten Woche wieder ordentlich zur Sache. Für Phil „RaiseOnce“ Ivey scheint das Jahr 2015 ein sehr teures zu werden. Nach den letzten 6.100 gespielten Händen ist er bereits über $3,6 Millionen im Minus. In der letzten Woche musste er erneut einen bitteren Downswing in Kauf nehmen und verlor weitere $417.602. Neben Ivey war es auch für Viktor “Isildur1” Blom eine sehr schlechte Woche, er verlor $282.040, “ClockWyze“ verbuchte ein Minus von $134.579 und Ilari “Ilari FIN” Sahamies satte $104.440. Für Blom ist die Bilanz aber noch ziemlich gut, da er in Summe $2,14 Millionen in diesem Jahr vorne liegt.

Die andere Seite der Medaille durften diese Woche unter anderem Fedor “CrownUpGuy” Holz mit einem Plus von $132.546 kennen lernen. Der größte Gewinner war aber “Crazy Elior” mit unglaublichen $346.429, gefolgt von Ben “Ben86” Tollerene  mit $166.108 im Plus. Auch für den Schweizer Ronny “1-ronnyr3” Kaiser lief es in den letzten Tagen wieder Rund, er kann einen Gewinn von $50.744 verbuchen.

In die größte Hand der Woche mit $158.000 im Pot war auch Phil Ivey involviert. Es wurde PLO $200/$400 gespielt. Der Spieler BERRI SWEET startete die Action mit einem Raise auf $1.700. Ronny Kaiser foldete am Button und fjutekk antwortete mit einer 3-Bet auf $5.900 aus dem Small Blind. Ivey callte im Big Blind und BERRI SWEET machte eine Four-Bet auf $23.000. Seine beiden Gegner callten. Der Flop brachte QsTs2h und fjutekk ging für $24.000 All-in. Ivey callte mit seinen verbliebenen $32.000 und BERRI SWEET entschied sich für einen Call und coverte beide Gegner.

Der Turn brachte eine 7d und der River die 7c.

Die Karten der Spieler:
BERRI SWEET: AsAh9c5d
Phil Ivey: AcKs4c5dfjutekk:KcKdThTd

Das gefloppte Mid-Set von fjutekk hielt gegen Ivey’s Second Nut Flush und Gut-Shot Straight Draw und der Pot in Höhe von $158.000 wanderte in seine Richtung. Phil Ivey ist somit bei PokerStars über $2,3 Millionen im Minus, bei Full Tilt sind es mehr als $1,25 Millionen in diesem Jahr.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben