Prominentes Feld beim Poker Showdown Main Event in Seefeld

casino_seefeldBeim Poker Showdown 2015 im Casino Seefeld ging es gestern beim Main Event in den ersten Tag. Bis jetzt kauften sich 95 Spieler für €800 Buy-in ein, noch haben die Teilnehmer die Chance sich bis heute um 15:00 Uhr mit 30.000 Starting Chips einzukaufen.

Im sehr prominent besetzten Feld konnte der Österreicher Daniel Montagnolli die meisten Chips sammeln und geht mit 180.700 als Leader in Tag 2, gefolgt vom Deutschen Daniel Perkusic mit 177.100 Chips. An guter 7. Position liegt im Moment Josip Simunic mit 120.100 Chips. Auch das österreichische Poker-Urgestein Ivo Donev liegt mit 50.000 Chips noch gut im Rennen und liegt nur einen Position vor Sebastian Langrock mit 49.100 Chips. Jamilia von Perger kommt heute mit 34.200 auf Rang 29 zurück an die Tische.

Solltet ihr ein Turnier mit einem etwas kleineren Buy-in bevorzugen, ab 15:00 Uhr startet ein €300 Deepstack Knockout Bounty €100 NLH Turnier.

Anbei die Chipcounts vom Main Event:

NachnameVornameTischSeatNationChips
MontagnolliDaniel110A180700
PerkusicDaniel35D177100
JuhaszBenjamin15HU148900
AlexMarkus11D143100
Soycheck44A127500
HöflingMatthias19D120500
SimunicJosip29A120100
SandigChristopher45D119500
TobischChris25D115100
KondraszukMaciej27PL110000
HeubergerPascal210CH103700
NeumannPeter41D96300
WagermeierTom49A88500
BaumgartnerMartin14A85100
MarjanovicAdem34A78500
Tagträumer24A73400
PernstichStefan28I67000
WilkeDennis33A66700
Ritter39D57900
Pancho18D57100
Rosbicki31D52600
SchubertGerhard38D52000
WaltlAndreas43A50700
Floppyclover410I50300
DovevIvo12A50000
LangrockSebastian23D49100
Seff16D39500
GrabherMarkus36A38500
von PergerJamalia310A34200
SchusterReini21D33300
MühlbergerRainer47D32800
HaeslerNicolas13CH32600
SevoVlado32A31600
DürneggerMarkus26A30000
ChalupkaPavel48SK30000
ParkerLewis42D29100
SteinmairSebastian37I26400
MühlbeckPeter17A24400
HoferMarkus22A24400
FritzLukas46A18300

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben