„Nik-The-Quick“ und „Spanier“ führen nach Tag 1a des WSPT Finale!

WSPT 2015 LogoAm Mittwoch den 25. November 2015 startete um 15:00 Uhr das große Finale der WestSpiel Poker Tour in der Spielbank Hohensyburg bei Dortmund. Beim Main-Event beträgt das Buy-In €1.000+€100 und dafür gibt es eine Startdotation von 30.000 (300 Big Blinds) bei 45 Minuten Levels (ab Tag 2 dann 60 Minuten). Die Late-Registration ist noch bis zum Start von Tag 2 am Freitag um 15:00 Uhr möglich. Ein Re-Entry ist nicht erlaubt.

Am Tag 1a fanden sich insgesamt 158 Spieler an den Tischen im großen Veranstaltungssaal der Spielbank Hohensyburg. Unter die vielen Qualifikanten mischen sich auch einige Pros der Szene, so dass eine bunte Mischung zusammen kam. Auf dem Programm standen zehn Levels a. 45 Minuten und als Tag 1a für beendet erklärt wurde, durften noch 74 Akteure ihre Chips eintüten. Den Chiplead des Tages sicherte sich der Spieler mit dem Nickname “Nik-The-Quick“ mit 169.500 (141 Big Blinds) vor einem weiteren Akteur der auf den Nick „Spanier“ hört mit 167.700 (140 Big Blinds).

Besonders aufgefallen ist das über die Hälfte der Teilnehmer nicht ihren richtigen Namen angeben wollten. 42 von 74 Protagonisten gaben bei den abschließenden Chipcounts einen Nickname an. Unter ihrem richtigen Namen und auch noch mit dabei an Tag 2 sich unter anderen Rainer Kempe, Nikolaus Teichert, Sebastian Dornbracht, Hans-Jürgen Hornung oder auch Björn Griese.

Bevor es mit Tag 2 weitergeht findet am Donnerstag ab 15:00 Uhr noch Tag 1b statt. Alle Kurzentschlossenen können sich jederzeit bis zum Start von Tag 2 noch in das Turnier für €1.100 einkaufen. Re-Entry nicht möglich.

Tag 2 startet dann am Freitag um 15:00 Uhr im Level 11 bei Blinds 600/1.200 Ante 100. Bei 74 Pokercracks die schon qualifiziert sind liegt der Average bei 64.054 (53,5 Big Blinds).

Alle weiteren Informationen zum WSPT Finale gibt es auf der Homepage der WSPT.

Hier sind die Chipcounts von Tag 1a des WSPT Finale:

1.Nik-the-quick169.500
2.Spanier167.700
3.Bölling, Andreas136.600
4.Thor van Stehen131.100
5.German Schnitzel123.700
6.Sammy De Luxe121.200
7.Emde, Rainer105.400
8.Tassos Gr1967101.900
9.Bozic, Nikolai99.500
10.Walter White99.200
11.Achzenick, Marvin99.100
12.Krumsiek, Michael97.800
13.Layslight97.300
14.Wink, Markus96.900
15.Bernie Gill94.300
16.Guido G.89.100
17.Mantzolas, Eleftherios87.600
18.Martin87.400
19.Barati Dehaghi, Hossein85.400
20.Kalko82.000
21.Ahmad Yar, Tareq Ahmad81.600
22.Thyson80.200
23.FD76.300
24.Knascher76.000
25.Jonuts75.800
26.Teichert, Nikolaus75.100
27.Janni73.600
28.Dornbracht, Sebastian73.300
29.Scott, Elias70.900
30.Schneider, Heinz67.100
31.Schuler, Valentin65.000
32.NN64.900
33.Happy Garden64.400
34.Pumuckl62.800
35.Mandrake62.400
36.Hornung, Hans Jürgen62.300
37.Mr. Nice Guy58.700
38.Havanna55.800
39.Dompa53.600
40.Kurtes, Marko53.000
41.Weidmann, Dirk51.500
42.NN51.000
43.Ekim, Nihat50.400
44.Zmyslony, Klaus Peter49.200
45.Liemke, Hedwig45.200
46.Bürger, Janina43.400
47.Felix Knaller42.600
48.Kneppe, Christian42.500
49.Finke, Jacob Frederik Andy42.400
50.NN42.000
51.NN41.100
52.Toni127939.300
53.Griese, Frank Björn38.000
54.Goldfinger37.500
55.Sammy37.500
56.Rozbicki, Werner36.000
57.Scheelen, Stefan34.400
58.Rogy33.400
59.Schneider, Katja32.700
60.Marlin32.400
61.Gustav Gans32.000
62.Giesecke, Bogdan30.500
63.Kojak27.100
64.Peter Panik26.500
65.Spieler M.26.400
66.Özen, Cetin26.300
67.Marcel H.23.300
68.NN22.500
69.Werner, Ralf21.400
70.Müller, Maik19.700
71.NN19.600
72.Big Tiger18.700
73.Pumuckel17.400
74.Ahlers, Marcel16.800

Quelle / Bild Quelle: WestSpiel, Spielbank Hohensyburg.

7 Kommentare zu “„Nik-The-Quick“ und „Spanier“ führen nach Tag 1a des WSPT Finale!

  1. Kein Wunder, dass alle nur noch mit Nicknames spielen, wenn man sich die Eddy Scharf Diskussion anschaut und im Zeitalter, wo fast alles mit einer einfachen Google Anfrage zum Ziel führt, kann jeder Cash Gewinn einem im Nachhinein, steuerlich oder gesellschaftlich angekreidet werden .
    Ist halt ´ne perverse Situation…gibt ja auch „krank“ geschriebene, Hartzer, Steuerverfolgte usw. die sich nicht rechtfertigen wollen, warum Sie ein 500er,1000er oder 5 K event angetreten sind, obwohl dies und jenes eigentlich sich verbietet… Da beißt sich die ´Katze sprichwörtlich in Ihren Schwanz` mit dem Bericht Journalismus 😉

  2. In Amsterdam muss man wohl im Casino keinen Personalausweis vorlegen.
    Als ob ein Nickname nicht zum Cash-Empfänger zurück verfolgt werden könnte. Zum Glück wirst du solche Probleme nie haben, kayzersosse.

  3. @GermanHawke
    so…gerade Pause hier in Dortmund :)
    Scheinst ja gegen alles und jeden zu schießen und wenn Du Dich mal artig benimmst, darfst Du Dir gerne meine Hendenmob Einträge anschauen und sabbernd vorm Rechner Dir Deine Eier kraulen…
    Frage ist doch, welche Poker Randfigur sich hinter dem Hawke versteckt

  4. Hahaha….Das würde ich auch gerne wissen, Kayzersosse! Hawke ist bestimmt so ein Schreibtischtäter ohne Hendonmob Eintrag….

  5. Warum trefft ihr zwei Hübschen euch nicht mal. Ihr findet bestimmt noch mehr Gemeinsamkeiten. Aber ladet mich nicht zur Hochzeit ein.
    Langsam wirds Zeit, meine Zelte hier abzubrechen. Ich muss ja nicht der Letzte sein, ders Licht aus macht.

  6. Ooooch Hawke…das würde mir aber doch leid tun! Wo willst Du denn hin? ! Meldest Du Dich freiwillig zur Fremdenlegion…?!

  7. Appropo Nick Name…sag mal GermanHawke – Bist Du der Power Grinder auf Pokerstars, der es in seiner online Poker Karriere auf sage und schreibe 28 USD bei Pokerstars geschafft hat?
    Hab gerade mal gegoogelt und GermanHawke bei officialpokerrankings gefunden und solch einen senilen Nick schaffen sich ja nicht viele an 😉
    Also RESPEKT !!!
    Selten so eine steile winrate Kurve gesehen…vor allem , wenn man die buy ins betrachtet, die Du so getätigt hast.
    Vielleicht solltest Du den Tip von „Tom P.“ Dir zu Herzen nehmen-vor allem in Anbetracht der aktuellen Lage in Frankreich…die suchen mit Sicherheit Leute Deines Kalibers mit derart analytischen Fähigkeiten :) :) :)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben