Joshua Gibson holt sich die Führung der Seminole Hard Rock Poker Open – Rettenmaier unter den letzten 18!

Mercier eliminationTag 3 der Seminole Hard Rock Poker Open begann gestern mit noch 44 verbleibenden Spielern. Unter ihnen befanden sich noch einige Hochkaräter wie beispielsweise Jason Mercier, Allen Kessler, Vinny Pahuja, Matt Stout, Aaron Massey und der Deutsche Marvin Rettenmaier.

Marvin hatte sich als vierter in Chips eine hervorragende Ausgangsposition für Tag 3 geschaffen und schaffte es auch gestern den Tag erfolgreich zu überstehen. Zwar rutsche er in den Chipcounts etwas ab, dennoch hat er mit 41 Big Blinds genug Spielraum, um in dem Turnier weiterhin gut agieren zu können.

Neben Marvin erreichten 17 weitere Akteure den vierten Tag des $3.500 Main Events in Hollywood, Folrida. Neuer Chipleader ist nun Joshua Gibson, der das Feld mit 2.887.000 Chips anführt. Zweiter ist derzeit Peter Walsworth, der einen Stack von 2.583.000 Chips hält. Dicht gefolgt von Matt Stout, der sich auf Platz 3 mit 2.433.000 Chips befindet. Stout konnte in seiner Karriere schon mehr als $3 Millionen an Live Gewinnen einfahren und gilt daher als einer der Favoriten des Turniers. Allen Kessler (Platz 41/$10.295) und Vinny Pahuja (Platz 38/$10.295) verabschiedeten sich gestern bereits frühzeitig, und auch Jason Mercier (Platz 29/$11.521) folgte wenig später, als er bei einem All-In seine Queens gegen Staffan Lund´s Kings verlor, der Mercier knapp in Chips coverte. Shawn Nguyen, der in den Tag als Chipleader gegangen war, erwischte es schneller als erwartet auf Rang 20 für $12.991.

Heute startet Tag 4 der Rock ‘n’ Roll Poker Open und gekämpft wird weiterhin um das Preisgeld von $568,687 für den Gewinner. Die Blinds befinden sich derzeit bei 10,000/20,000/3,000 Ante.

$3.500 Seminole Hard Rock “Rock ‘n’ Roll Poker Open” Championship – Chipcounts

Teilnehmer: 766

Preispool: $2.451.200

Verbleibende Spieler: 18

Joshua Gibson – 2,887,000 (144 bb)
Peter Walsworth – 2,583,000 (129 bb)
Matt Stout – 2,433,000 (122 bb)
Johnny Tang – 2,200,000 (110 bb)
Staffan Lind – 1,406,000 (70 bb)
Nipun Java – 1,304,000 (65 bb)
David Prociak – 1,291,000 (65 bb)
Ryan Fair – 1,282,000 (64 bb)3
Yoandri Mulet – 1,263,000 (63 bb)
James Salmon  – 1,252,000 (63 bb)
Martin Carnero – 1,206,000 (60 bb)
Jaime Rubinsteyn – 1,174,000 (59 bb)
Jessica Dawley – 1,065,000 (53 bb)
Dylan Drazen – 913,000 (46 bb)
Marvin Rettenmaier – 825,000 (41 bb)
Michael Newman – 817,000 (41 bb)
Aaron Massey – 573,000 (29 bb)
Jake Bazeley – 469,000 (23 bb)

 

Payouts
1st:  $568,687
2nd:  $330,912
3rd:  $202,224
4th:  $166,682
5th:  $134,816
6th:  $110,304
7th:  $88,243
8th:  $67,408
9th:  $46,573
10th-12th:  $30,640
13th-15th:  $22,061
16th-18th:  $15,197

Quelle / Bild Quelle: Seminole Hard Rock Open

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben