Seminole Hard Rock Poker Open – Rang 5 für Rettenmaier, Bazeley gewinnt

Ein richtig gutes Turnier erwischte Marvin Rettenmaier bei den Seminole Hard Rock Poker Open in Hollywood, Florida.

Marvin Rettenmaier
Marvin Rettenmaier

Dank der Preisgeldgarantie von $2 Millionen ist dieses Turnier Jahr für Jahr gut besucht und lockt viele Weltklassespieler wie etwa Jason Mercier an.

Aus deutscher Sicht erfreulich war, dass mit Marvin Rettenmaier einer unserer Spieler den Sprung an den Finaltisch schaffte.

Rettenmaier laborierte bei 18 Spielern an einem kleinen Stack, schaffte es aber dennoch, sich an den Finaltisch der letzten 16 zu spielen.

Jake Bazeley
Jake Bazeley

Dort überstand er immerhin die letzte Dame, Jessica Dawley, schied dann aber leider aus. Nach einem Raise von Martin Carnero aus dem Button reshovte Rettenmaier seine letzten 21BB mit Pocket Siebenen, wurde aber unsanft von Pocket Damen gebremst.

Das Board brachte 6d4c3hTdTh und Rettenmaiers Reise war mit Rang 5 und einem Preisgeld von knapp $135.000 beendet.

Sensationeller Sieger wurde Jake Bazeley, der vor Tag 4 noch auf dem 18. und letzten Platz gelegen hatte, dann aber nicht mehr zu stoppen.

Er setzte sich nach hartem Kampf gegen David Prociak durch und gewann über $568.000!

Endstand Seminole Hard Rock Poker Open

1:  Jake Bazeley, $568.687

2:  David Prociak, $330.912

3:  Joshua Gibson, $202.224

4:  Martin Carnero, $166.682

5:  Marvin Rettenmaier, $134.816

6:  Jessica Dawley, $110.304

7:  Nipun Java, $88.243

8:  Peter Walsworth, $67.048

9:  Dylan Drazen, $46.573

10:  Matt Stout, $30.640

 

Ein Kommentar zu “Seminole Hard Rock Poker Open – Rang 5 für Rettenmaier, Bazeley gewinnt

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben