1mDonuts setzt sich durch im Super Knockout Klassiker auf PokerStars

thursday_thrillFür das wöchentliche Progressive Super Knockout Turnier auf PokerStars waren gestern 484 Teilnehmer bereit das Startgeld von $1.050 zu bezahlen. Somit ergab sich ein Gesamtpreisgeld von $484.000, das wie immer zur einen Hälfte als Preisgeld und zur anderen Hälfte als progressiv ansteigendes Kopfgeld ausbezahlt wird.

Deutsche Beteiligung am Final Table gab es gestern leider nicht. Die beste Platzierung eines deutschsprachigen Spielers erzielte majo-K88, der das Turnier auf Rang elf beendete. Dafür erhielt er $3.146 aus dem Preisgeldtopf. Wesentlich mehr Geld ergatterte er aber für die zahlreichen Eliminierungen anderer Spieler, was ihm zusätzliche $7.281 einbrachte. Erneut ins Geld schaffte es auch SsicK_OnE, der es in der vergangenen Woche bis an den Final Table schaffte und dabei Siebter wurde. Dieses Mal war für den Deutschen auf Platz 26 Endstation. Das reichte immerhin für ein Preisgeld von $1.694 sowie exakt $1000 an Spielerbounties.

Über den Sieg durfte sich der auf Malta lebende Poker Pro Raffaele Sorrentino aus Italien freuen, der für seinen Erfolg $46.439 + $30.113 abräumte. Er verwies den Brasilianer ValterBr@nco auf Platz 2, wofür dieser ein Preisgeld von $34.485 + $3.062 erhielt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben