David Peters triumphiert in der 21. Auflage des $25.000 Aria High Roller Turniers

Aria-Poker-Room-Las-VegasNach dem $100.000 WPT Alpha im Bellagio bot sich allen Spielern mit dicker Geldbörse gleich nebenan im Aria Casino Resort schon die nächste Gelegenheit ein High Roller Event zu spielen. 37 Spieler leisteten sich die $25.000 Startgeld, das den Preispool auf $888.000 ansteigen ließ. Unter die zahlreichen US-Pros wie u.a. Erik Seidel, Byron Kaverman, Ike Haxton, Brian Rast und WSOP Main Event Champion Joe McKeehen, mischten sich auch Fedor Holz und Dominik Nitsche. Leider reichte es für keinen der beiden ins Geld.

Gut lief es jedoch dieses Mal ausgerechnet für den amerikanischen Poker Pro David Peters, der im Bellagio noch haarscharf an den bezahlten Plätzen vorbei schlitterte. Im Aria setzte er sich im Heads-Up gegen Ike Haxton durch, wofür er einen ordentlichen Weihnachtsscheck über $426.240 erhielt. Haxton erhielt für seine Runner-Up Platzierung $222.000. Ebenfalls Geld von der Kasse abholen durften Nick Schulman, Erik Seidel und Joe McKeehen.

$25.000 ARIA High Roller XXI

Teilnehmer: 37

Preispool: $888.000

Bezahlte Plätze: 5

PlatzNamePrice
1David Peters$426.240
2Ike Haxton$222.000
3Nick Schulman$133.200
4Erik Seidel$71.040
5Joe McKeehen$35.520

Ein Kommentar zu “David Peters triumphiert in der 21. Auflage des $25.000 Aria High Roller Turniers

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben