Jan Heitmann ist kein Team PokerStars Pro Germany mehr

Jan HeitmannAuf Twitter gab Jan Heitmann heute bekannt, dass er ab sofort nicht mehr zum PokerStars Pro Team Germany gehört. Was genau zu der Auflösung der Partnerschaft zwischen PokerStars und dem zweifachen Familienvater geführt hat, ist bisher nicht genau bekannt. Neben zahlreichen EPT und WSOP Cashes gehörte mit Sicherheit sein 26. Platz im Main Event der WSOP 2012 in Las Vegas zu seinen bisher größten Erfolgen. Durch seine Mitarbeit an vielen deutschen Poker Projekten und seiner Arbeit als Poker Coach für die TV-Total Pokernacht, hat der sympathische Hobby-Magier sicherlich gehörigen Anteil daran, dass Poker in Deutschland mittlerweile einen weitaus höheren Stellenwert besitzt, als das noch vor Jahren der Fall war.

3 Kommentare zu “Jan Heitmann ist kein Team PokerStars Pro Germany mehr

  1. Vielleicht hat er ja jetzt nen richtigen Job. Irgendwann muss man ja mal den Absprung schaffen und seriös werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben