Gerhard Schubert holt sich den Sieg in der Casinos Austria Jahresrangliste 2015!

Gerhard Schubert (GER) Ranglisten Sieger 2015
Gerhard Schubert (GER) Ranglisten Sieger 2015

Im Jahr 2015 konnte man bei allen Turnieren in den Casinos Austria fleißig Punkte für die Jahres-Rangliste sammeln. Zum Jahresende wurde abgerechnet und der Deutsche Gerhard Schubert konnte sich den Sieg vor dem Österreicher „Sergej“ sichern. Die ersten 30 der Rangliste dürfen nun im Zuge der Bodensee Poker Championship im Casino Bregenz im März ein Freeroll um Turniertickets im Wert von €10.000 spielen.

 

Casinos Austria Rangliste foto-page-001

Die komplette Rangliste 2015 findet ihr hier!

Für die Besten in der Quartals-Rangliste gab es auch noch Turnier Gutscheine. Für Platz 1 bekam „Dr. Mad €500, Platz 2 „Bongo“ €300 und für Platz 3 erhielt „Pixel“ noch €200.

„Sergej“ setzt sich bei der Casino Seefeld Rangliste 2015 durch!

Das Austria Casino Seefeld führt für seine Turniere zusätzlich noch eine weitere Jahres-Rangliste, bei der alle Ergebnisse der Turniere in Seefeld berücksichtigt werden. Gewinnen konnte die Rangliste „Sergej“ vor „Idefix“ die sich beide über €1.000 an Turnier Buy-Ins für die CAPT Seefeld im Januar freuen dürfen. Die Plätze 3 bis 6 bekommen immerhin noch €500 an Turnier-Guthaben für die CAPT Seefeld. Außerdem spielen die 30 Erstplatzierten um Turnier Buy-Ins zur CAPT Seefeld im Gesamtwert von €6.000 (Platz 1-9 bekommen €500* / Platz 10 – 14 bekommen €300*) bei einem Einladungs-Freeroll.

Casino seefeld Rangliste

Hier findet ihr die komplette Casino Seefeld Rangliste 2015.

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben