Aussie Millions 100k Challenge – Chidwick und Rast in Führung

Stephen Chidwick führt...
Stephen Chidwick führt…

Schlag auf Schlag geht es bei den Aussie Millions weiter. Nach dem gestrigen Abschluss der A$ 25k Challenge wurden heute das Main Event und die A$100k Challenge gestartet.

Bei den Highrollern meldeten sich die üblichen Verdächtigen wie Erik Seidel, Phil Ivey, Steve O’Dwyer oder Mike McDonald an, aus deutscher Sicht durfte man besonders auf das Abschneiden von Fabian Quoss, Fedor Holz und Igor Kurganov gespannt sein.

Nachdem Kurganov bei der 25k Challenge noch als Zweiter kräftig abgeräumt hatte, lief es bei der viermal so teuren Variante überhaupt nicht für den Lebensgefährten von Liv Boeree.

... gleichauf mit Brian Rast
… gleichauf mit Brian Rast

Insgesamt viermal kaufte sich Kurganov ein und sorgte damit für mehr als 10 Prozent der bislang 37 Entries. Immerhin erreichte er mit der vierten Bullet den zweiten Turniertag.

Bester Deutscher im Chipcount ist Fabian Quoss, der ohne Re-Entry auskam und als Sechster aussichtsreich im Rennen liegt. Ebenfalls mit zwei Entries dabei ist Fedor Holz, der einer der 18 Spieler ist, die durch den Tag kamen.

In Führung liegen gleichauf Stephen Chidwick und Brian Rast, dicht gefolgt von Connor Drinan.

Bis morgen besteht noch die Möglichkeit der Late Registration, gut denkbar, dass Spieler wie Phil Ivey davon Gebrauch machen. Nach dem morgigen Tag 2 macht das Turnier dann knapp eine Woche Pause, ehe es wegen des parallel laufenden Main Events am Samstag entschieden wird.

 

Aussie Millions A$100k Challenge, Stand nach Tag 1

Stephen ChidwickGB378.500
Brian RastUSA378.500
Connor DrinanUSA372.000
Jeff RossiterAustralien297.000
Ben TollereneUSA275.500
Fabian QuossDeutschland235.000
Sam GreenwoodKanada231.000
Mike McDonaldKanada215.500
Martin JacobsonSchweden179.000
Erik SeidelUSA174.000
Byron KavermanUSA148.000
Steve O’DwyerIrland147.500
Jason MercierUSA143.500
Pratyush BuddigaUSA134.500
Igor KurganovRussland120.500
Fedor HolzDeutschland113.000
David PetersUSA104.000
Paul NeweyGB59.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben