Phil Ivey startet eigene Daily Fantasy Sports Seite

Phil_IveyPhil Ivey ist dafür bekannt vielerlei Interessen zu haben. Neben Poker, beschäftigt sich der 10-fache WSOP Bracelet Gewinner gerne auch mit anderen Dingen wie Casino Spielen und Sportwetten. Dabei sucht der High Stakes Spezialist immer wieder nach neuen lukrativen Geschäftsmodellen und Investitionen. Wie jetzt bekannt wurde, startet Phil Ivey im Februar seine eigene Daily Fantasy Sports Seite mit dem Namen PhilIveyDFS.

Anscheinend spielte der Sportwetten-Liebhaber schon längere Zeit mit dem Gedanken in den boomenden DFS Markt zu investieren. Mehrere Angebote standen ihm dabei zur Verfügung.

Schließlich entschied sich Ivey für eine Kooperation mit dem iTeam Netzwerk, das ihm zukünftig die nötige Technologie für sein Vorhaben bereitstellt. Auch der CEO des iTeam Netzwerks Gabe Hunterton verspricht sich von der neuen Partnerschaft mit dem US-Poker Pro einiges. Ivey´s Unterschrift sei nur ein Teil der aggressiven Marketing Strategie, die seine Firma derzeit anführt. Zukünftig möchte Hunterton mit iTeam hoch hinaus und die Liquidität der DFS Plattform deutlich steigern. Neue Partner sollen für höhere Preisgelder bei Turnieren sorgen, um die Popularität des Netzwerks zusätzlich zu pushen und näher an die jetzigen Markführer heranzubringen.

In Deutschland ist der Daily Fantasy Sports Markt noch recht übersichtlich. Viele Angebote aus den USA sind aus Deutschland nicht nutzbar. Jedoch schwappt der Trend so langsam auch zu uns rüber. Hohe Gewinne, wie der kürzliche $5 Millionen Gewinn von Poker Pro Aaron Jones, sorgen auch hierzulande für Schlagzeilen. Weiterhin zeigt sich, dass man ähnlich wie beim Pokern mit einer guten Strategie auch langfristige Gewinne einfahren kann.

2 Kommentare zu “Phil Ivey startet eigene Daily Fantasy Sports Seite

  1. Was ist eigentlich aus Team Ivey geworden?
    Ist das Daily Sports Ding eine ähnliche Nebel Granate ?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben