John Lee ist der Chipleader nach zwei Starttagen bei den WPT Borgata Winter Open

Borgata_Winter_OpenIn Atlantic City im US-Bundesstaat New Jersey finden derzeit die WPT Borgata Winter Open statt. Mit einem Buy-In von $3.500 gehören die Borgata Winter Open zur Haupttour der WPT Saison 2015/16. An zwei Starttagen verzeichnete das Turnier bisher 1.104 Entries, wovon sich 547 Spieler für Tag 2 qualifizieren konnten. Das Preisgeld ist noch nicht bekannt, da man sich wie üblich noch bis zu Beginn von Tag 2 einkaufen kann.

Das Turnier lockte viele bekannte Namen in die Glücksspiel-Metropole der Ostküste, darunter Spieler wie Greg Merson, Matt Glantz, Jamie Kerstetter, Cate Hall, Aaron Mermelstein, Paul Volpe, Darren Elias, Will Failla, Neil Blumenfield, Vanessa Selbst, Anthony Zinno, Jeff Madsen und Joe McKeehen, um nur einige zu nennen. Chipleader ist zurzeit John Lee, der seinen Stack bereits an Tag 1A des Turniers von 25.000 Chips auf 210.700 Chips ausbauen konnte. Die meisten Chips am Tag 1B sammelte Norman Michalek, der mit 208.000 Chips nur knapp hinter dem Führenden liegt. Von den etwas bekannteren Spielern konnten sich Kevin Saul (153.600), Vanessa Selbst (130.500), Jeff Madsen (122.400) und Joe Kuether (118.600) eine gute Ausgangsposition für Tag 2 erspielen. Um 12.00 Ortszeit wird das Turnier mit Tag 2 heute fortgesetzt.

Quelle / Bild Quelle: WorldPokerTour.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben