Annette Obrestad wird Markenbotschafterin des Venetian Poker Room

Annette Obrestad
Annette Obrestad

Das ist in jeder Hinsicht ein Paukenschlag.

Das einstige norwegische Pokerwunderkind Annette Obrestad wird Botschafterin des Venetian Poker Room und arbeitet damit ab sofort für Sheldon Adelson, der einer der heftigsten und erbarmungslosesten Kritiker und Gegner des Online-Poker ist.

Brisant daran ist, dass Obrestad unter ihrem Pseudonym Annette_15 über 2 Millionen Dollar bei Online-Turnieren gewann und einst bei Full Tilt, aber auch zuletzt in unrühmlicher Rolle bei Lock Poker als Team Pro unter Vertrag war.

Trotz ihrer zahlreichen Live-Auftritte, etwa bei der WSOP Europe 2007 in London, die sie gewann, ist die Norwegerin somit eher eine Person, die man mit Online-Poker in Verbindung bringt.

Sheldon Adelson
Sheldon Adelson

Wie die neue Allianz mit Adelson und dem weltberühmten Venetian zustande kam, ist unklar, die Freude bei der mittlerweile 27-jährige aber riesig.

Via Twitter gab sie bekannt: „Leute, es ist offiziell! Ich bin jetzt Markenbotschafterin des Venetian Poker Room. Ich bin total froh! Hoffentlich kann ich möglichst vielen von euch die Gelegenheit geben, bald gegen mich anzutreten!“

Im 2+2-Forum löste Obrestads neuer Sponsor wenig Begeisterung aus. Adelson wird von den meisten Online-Spielern verachtet, und viele spekulierten, dass Obrestad offenbar pleite sei, wenn sie einen solchen Vertrag unterschreibe.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben