Playtech kooperiert mit win2day und stellt neue Software bereit

rgweb2_center_win2dayAlle österreichischen Online-Pokerspieler können sich freuen. Ab März können sie auf win2day mit einer brandneuen Software ihrem Hobby nachgehen und dabei von der Zusammenarbeit des einzigen österreichischen Online-Anbieters mit Playtech profitieren.

Playtech hat seinen iPoker-Client in letzter Zeit komplett überarbeitet und verbessert, und wird sein Fachwissen nun auch für win2day zur Verfügung stellen.

Für Jörg Nottebaum, den Chef von iPoker, ist die Kooperation mit win2day eine naheliegende Sache: „Die Zusammenarbeit mit großen Anbietern oder den Marktführern in regulierten Märkten ist eine der Stärken von Playtech.“

„Wir sind froh, dass wir mit win2day zusammenarbeiten können und freuen uns darauf, das erste und beste Poker-Netzwerk des Landes zu entwickeln.

Der rein österreichische Anbieter win2day, der zu den Casinos Austria gehört, ist einer der 40 größten Online-Pokeranbieter der Welt und im Schnitt sind 140 Cashgame-Spieler online.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben