EPT Dublin – Gute Ergebnisse der Deutschen bei den ersten Side Events

Der Portugiese Joao Vieira
Der Portugiese Joao Vieira, Sieger von Event #5

Zu einem EPT-Festival gehören neben dem Main Event und mehreren Highroller-Turnieren auch immer eine Menge Side Events.

Das ist natürlich in Dublin nicht anders, wo insgesamt 67 Events auf dem Turnierprogramm stehen und dabei auch andere Varianten als No-Limit Hold’em angeboten werden.

Mehrere Turniere wurden vor Beginn des Main Event am heutigen Sonntag bereits ausgetragen und dabei ließen sich einige bekannte Spieler wie Steve O’Dwyer und Mike McDonald blicken.

Aus deutschsprachiger Sicht verliefen die ersten Side Events zufriedenstellend. Zwar gab es keinen Sieg, mit Pascal Sarge, Sven Lucha und Christoph Strehl aber immerhin drei Spieler, die den Finaltisch erreichten.

Darüber hinaus gab es einige weitere Platzierungen im Preisgeld für unsere Spieler.

Hier die bislang vorliegenden Ergebnisse:

Event #4. €300 NL Entries: 111 Prize pool: €32.301 Places paid: 15

  1. Tyler Longo (Canada) € 6.189
  2. Riku Koivurinne (Finland) € 5.847
  3. Francisco Oliveira (Portugal) € 5.745
  4. Declan O’Connell (Ireland) € 3.030
  5. David Lappin (Ireland) € 2.440
  6. Pascal Sarge (Germany) € 1.900
  7. Primiano Sese (Ireland) € 1.500
  8. David Foldy (USA) € 1.150
  9. Tomasz Raniszewski (Poland) € 840
  10. Christoph Koehnen (Germany) € 680
  11. Vallo Maidla (Estonia) € 680
  12. Jerry Odeen (Sweden) € 600
  13. Lawrence Trent (UK) € 600
  14. Michael Argyrides (Cyprus) € 550
  15. Yew Kan (China) € 550

 

Event #5. €5k NL Turbo Entries: 15 Prize pool: € 72.750 Places paid: 3

  1. Joao Vieira (Portugal) € 36.370
  2. Mike McDonald (Canada) € 21.830
  3. Ivan Luca (Argentina) € 14.550

 

Event #6. €500 HORSE Entries: 21 Prize pool: € 10.185 Places paid: 4

  1. Jan Bendik (Slovakia) € 4.280
  2. David Vamplew (United Kingdom) € 2.850
  3. Benjamin Philipps (United Kingdom) € 1.830
  4. Sven Michael Lucha (Germany) € 1.225

 

Event 9. €1k Turbo Entries: 96 Prize pool: €93.120 Places paid: 13

  1. Jasper Wetemans (Netherlands) € 24.725
  2. Steve O’Dwyer (Ireland) € 17.180
  3. Istvan Laszlo Pilhofer (Hungary) € 11.360
  4. Christoph Strehl (Austria) € 8.895
  5. Mike McDonald (Canada) € 7.170
  6. Jeffrey Rossiter (Australia) € 5.590
  7.  Maxime Bruaux (France) € 4.425
  8. Atanas Kavrakov (Bulgaria) € 3.445
  9. Luciana Manolea (Romania) € 2.610
  10. Jan-Eric Schwippert (Germany) € 2.000
  11. Stefan Schillhabel (Germany) € 2.000
  12.  tbc
  13. Mikhail Korotkikh (Russia) € 1.860

 

Event 11. €500 NL Hyper Turbo Entries: 50 Prize pool: €7.640 Places paid: 7

  1. David Abreu (Portugal) € 7.640
  2. Fernando Brito (Portugal) € 5.515
  3. Hugo Andrade (Portugal) € 3.515
  4. Steven van Zadelhoff (Netherlands) € 2.670
  5. Ognyan Dimov (Bulgaria) € 2.060
  6. Alex Difelice (Canada) € 1.575
  7. Miguel Silva (Portugal) € 1.275

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben