Highstakes im Internet – Goldenes Wochenende für Charles „Chilax Chuck“ Sylvestre

Charles "Chilax Chuck" Sylvestre
Charles „Chilax Chuck“ Sylvestre

Ein wildes Hauen und Stechen gab es am Wochenende an den teuren Tischen im Internet. Viele bekannte Spieler ließen sich blicken, wie etwa Timofey „Trueteller“ Kusnetsov, Alexander „joiso“ Kostritsyn, Ben „Sauce123“ Sulsky oder Jason Mercier.

Dagegen fehlte wieder einmal das einstige Schwungrad der Online-Szene, Viktor „Isildur1“ Blom, der sich für das neue Jahr offenbar Zurückhaltung auferlegt hat.

Gespielt wurde in den letzten 48 Stunden vor allem Pot-Limit Omaha mit Blinds von $200/$400 sowie Mixed $1.000/$2.000 und als klarer Sieger ging der kanadische PLO-Spezialist Charles „Chilax Chuck“ Sylvestre aus dem Gemetzel hervor.

Er gewann in lediglich 323 Händen fast $150.000 und sorgte damit für die Bestmarke des Wochenendes. Genau in die andere Richtung lief es für den Russen „St1ckman“, der über $166.000 in diversen Varianten verlor.

Den größten Pott des Wochenendes holte sich der Niederländer „Ravenswood13“, dem ein Top Pair Bube reichte, um mit dem besseren Kicker (Ass gegen König) einen $200.000-Pott gegen „Chilax Chuck“ zu gewinnen!

An der fantastischen Session für den Kanadier änderte sich aber wenig.

Die fünf größten Gewinner des Wochenendes

Charles „Chilax Chuck“ Sylvestre323 Hände+$149.485
„WRUUUUM“591 Hände+$99.886
Timofey „Trueteller“ Kusnetsov2.277 Hände+$97.966
„Deldar182“384 Hände+$90.491
„omaha4rollz“240 Hände+$90.382

 

Die fünf größten Verlierer des Wochenendes

„St1ckman“607 Hände-$166.054
„cumicon“302 Hände-$102.369
 „SHARMOOTA“842 Hände-$94.359
„Cobus83“148 Hände-$84.924
 Ben „Sauce123“ Sulsky870 Hände-$63.876

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben