Stark besetzter Finale Table beim Super Tuesday

supertuesday-bannerDer Final Table beim teuersten Online Event der Woche war gestern gefüllt mit reichlich Top-Spielern. Gleich fünf bekannte Poker Pros konnten sich einen Platz unter den letzten neun Spielern sichern, darunter Ivan „Negriin“ Luca, Sam „aaajack“ Chartier, Nick „FU_15“ Maimone, Juan „Malaka$tyle“ Pardo und Lander „tua133“ Lijo. Kurz vor dem Final Table erwischte es mit Paul „paulgees81“ Volpe sogar einen weiteren Hochkaräter.

lijo
Lander „tua133“ Lijo

Zum Schluss überraschte jedoch jemand völlig anderes. Der Argentinier pucho2100 ging mit den zweitwenigsten Chips an den Finaltisch, ließ am Ende aber alle hinter sich und holte sich die Siegprämie von $100.130. Die beste Platzierung der oben genannten Spieler erzielte Lander „tua133“ Lijo, der das Turnier auf Rang drei beendete.

Sam_Chartier
Sam „aaajack“ Chartier

Neben den vielen bekannten Screennames, schaffte auch ein Spieler der deutschsprachigen Community den Sprung an den Final Table. Für readas_reada, der Online schon einige dicke Cashes verbuchen konnte, reichte es gestern leider nur für Platz sechs. Mit A♣K♣ verlor er den Flip gegen den zu diesem Zeitpunkt Führenden Sh0w3rs4u, der im Big Blind 9♣9 hielt und Pre-flop All-In pushte. Auf dem Flop 6A2 war readas_reada noch vorne, der Turn K brachte jedoch den Flush für Sh0w3rs4u und der River 3♥ das Aus auf Rang 6 für $22.397.

Super Tuesday ($1,050 No-Limit Hold’em) results
Entrants: 527
Prize pool: $527,000.00
Places paid: 63

1. pucho2100 (Argentina) $100,130.00
2. Sh0w3rs4u (United Kingdom) $73,780.00
3. Lander „tua133“ Lijo (Czech Republic) $54,017.50
4. Juan „Malaka$tyle“ Pardo (United Kingdom) $41,106.00
5. PreyOnDaLine (United Kingdom) $28,985.00
6. readas_reada (Austria) $22,397.50
7. Nick „FU_15“ Maimone (Honduras) $17,127.50
8. Sam „aaajack“ Chartier (Canada) $11,857.50
9. Ivan „Negriin“ Luca (Argentina) $8,748.20

Quelle / Bild Quelle: PokerStarsBlog / Neil Stoddart

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben