CAPT Seefeld – Thomas Pohnke triumphiert im PLO-Event

Sieger_Thomas_Pohnke
PLO Event Sieger Thomas Pohnke

Mit nur noch 16 Spielern ging es gestern im €550 PLO Event der CAPT Seefeld in den finalen Tag. Am Vortag sorgten bereits 124 Entries für ein Preispool von €62.000, der auf 13 Spieler aufgeteilt werden sollte. Demnach mussten noch drei Spieler leer ausgehen, bis die bezahlten Geldränge mit einem Min-Cash von €1.300 endlich erreicht wurden. Von der Pole Position startete der Deutsche Thomas Pohnke, der sich an Tag 1 eine hauchdünne Führung herausspielen konnte.

Auch am Finaltag erwischte der Deutsche einen fulminanten Lauf, so dass er das Turnier am Ende beherrschte und schließlich als Sieger feststand. In Zahlen bedeutete das einen Scheck über €17.700.

Dritter_Ivan_Mairhofer
Dritter Ivan Mairhofer

Zweiter wurde Tomasz Pajak aus Polen, der sich über €11.470 freuen durfte. Auf Platz drei beendete Ivan Mairhofer das Turnier, vor dem Österreicher Alexander Kostic.

Heute steht in Seefeld das Main Event auf dem Programm. Ab 14.00 Uhr geht es los. Für einen Startpreis von €2.000 + €160 erhalten alle Teilnehmer 50.000 Startchips. Die Blinds steigen alle 60 Minuten.

CAPT Seefeld – €500 + €50 Pot Limit Omaha Event

Entries: 124

Preispool: €62.000

RankPlayer
first name
Player
last name
NationPrize moneyDeal
1ThomasPohnkeD17.700,00 € 
2TomaszPajakPL11.470,00 € 
3IvanMairhoferI7.440,00 € 
4AlexanderKosticA5.580,00 € 
5TomaszPuparPL4.220,00 € 
6FabioMontanariI3.410,00 € 
7NinoMuratiCH2.790,00 € 
8PhilippWallnerA2.200,00 € 
9MatthiasFestinI1.740,00 € 
10AndrejBogdanovD1.550,00 € 
11RoyBrindleyGBR1.300,00 € 
12ArminZoickeD1.300,00 € 
13Sascha HR1.300,00 € 

 

Turnierplan CAPT Seefeld

www

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben