High Roller Event in Seefeld endet mit einem Deal

niki jedlickaBis zu Beginn von Tag 2 war die Late-Registrierung gestern für das €5.400 High Roller Turnier in Seefeld noch geöffnet. Zuvor verzeichnete das Turnier am Tag 1 22 Entries. Fünf weitere kamen gestern hinzu, was den Preispool auf €135.000 anhob. Der tschechische High Roller Martin Kabrhel führte das Feld zunächst als Chipleader in den Tag, blieb jedoch später auf der Strecke und ging leer aus. Ronny Kaiser, der den Tag von ganz hinten startete, schaffte den Sprung in die bezahlte Ränge und kassierte auf Platz vier €19.000.

Nach dem Ausscheiden von Ronny Kaiser, waren nur noch drei Spieler übrig. Bei ähnlichen Chipständen, diskutierten die beiden verbliebenen Deutschen, die unter einem Pseudonym spielten, gemeinsam mit dem Österreicher Niki Jedlicka, über einen Deal. Schließlich kamen die Drei schnell überein, mit Garfield als offiziellen Sieger des Turniers. Er kassierte nach der Einigung €39.380. Niki Jedlicka bekam €38.640 und PiMo mit den wenigsten Chips der drei Finalisten erhielt €37.980.

CAPT Seefeld – €5.000 + €400 High Roller NLH Event 

Entries: 27

Preispool: €135.000

RankPlayer
first name
Player
last name
NationPrize moneyDeal
1Garfield D51.000,00 €39.380,00 €
2NikiJedlickaA38.000,00 €38.640,00 €
3PiMo D27.000,00 €37.980,00 €
4RonnyKaiserCH19.000,00 € 

Turnierplan CAPT Seefeld

www

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben