5-way Deal beendet Opening Event der Bodensee Poker Championship! – Manfred Wolf wird offizieller Sieger!

Platz 1 Manfred Wolf (GER)
Platz 1 Manfred Wolf (GER)

Am Mittwoch den 02. März 2016 fand im Austria Casino Bregenz bei der Bodensee Poker Championship der Final Tag des €300+€30 Opening Deepstack Event statt. 29 Finalisten nahmen den Kampf um die 13 bezahlten Plätze und das Preisgeld von €36.900 auf. Der Österreicher Robert Huber durfte als Chipleader in den Tag starten und musste sich am Ende mit Platz 7 zufrieden geben. Die letzten Fünf einigten sich dann schließlich auf einen Deal der den Deutschen Manfred Wolf den offiziellen Sieg und ein Preisgeld von €7.675 einbrachte.

 

TOURNAMENT RESULTS

Bodensee Poker Championship 2016

 

Date:                    March 01 – 02

Tournament:         2 Day Deepstack

Buy-in:                 € 300,- + 30,-

Entries:                123

 

Prizemoney:          € 36.900,-

 

RankPlayer

First Name

Player

Last Name

Nat.Prizemoney   Deal
1ManfredWolfD€ 10.530,-     € 7.675,-    
2FreeairCH€ 6.825,-       € 6.000,-    
3GometzgerESP€ 4.430,-       € 5.210,-
4RomanLendiCH€ 3.320,-       € 4.600,-    
5Poker007€ 2.510,-       € 4.130,-
6DanieleVettorettiI€ 2.030,-
7RobertHuberA€ 1.660,-      
8The RockCH€ 1.310,-      
9MathiasBöckleA€ 1.035,-      
10WolfiA€    925,-        
11PeterStrickerCH€    775,-      
12NekoCH€    775,-        
13ErwinGansnerCH€    775,-      

 

Am Donnerstag geht es bei der Bodensee Poker Championship mit dem €10.000 „Casinos Austria Ranking 2015“ Freeroll Turnier um 15:00 Uhr weiter. In diesem Event sind nur qualifizierte Spieler zugelassen.

Um 18:00 Uhr gibt es noch ein Supersatellite für den Main Event, das als Deepstack Turbo mit unlimited Re-Entries gespielt wird. Das Buy-In beträgt €200+€24 und der Preispool wird in Form von €1.000+€80 Main Event Tickets ausgespielt.

Alle weiteren Informationen zur Bodensee Poker Championship gibt es auf der Homepage.

Bregenz_Championships_Schedule

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben