Biathlon Weltmeisterschaft Mixed-Staffel – Holt Deutschland die erste Medaille?

biathlonAb Donnerstag findet in Oslo am Holmenkollen bis zum 13. März das Highlight des Jahres, die Weltmeisterschaft für die Biathleten, statt. 11 Wettbewerbe in nur 10 Tagen, und in jeder Disziplin haben die deutschen Athleten sehr gute Chancen Edelmetall zu holen.

 

Zum deutschen Aufgebot bei den Herren gehören Simon Schempp, Andreas Birnbacher, Benedikt Doll, Erik Lesser und Arnd Peiffer. Das Aufgebot der Frauen wird von Laura Dahlmeier angeführt, dazu kommen Franziska Hildebrand, Miriam Gössner, Maren Hammerschmidt, Vanessa Hinz und Franziska Preuß.

 

Angefangen wird am Donnerstag 15:30 Uhr mit der Mixed-Staffel, wo 2 Frauen und 2 Männer 6,0 bzw. 7,5 Km laufen und dabei jeder 2 Mal schießen wird. Bei bet-at-home.com ist Norwegen mit Quote 2.50 Favorit, verfolgt von Deutschland Quote 4.0, Frankreich Quote 5.50 und Tschechien Quote 8.0.

 

Ich denke auch, dass der Sieger unter diesen 4 Länder ausgemacht wird. Italien ist mit Quote 20 Außenseiter und auch nicht zu unterschätzen. Deutschland Quote 4.0 ist meiner Meinung nach im Verhältnis zu Norwegen zu hoch angesetzt. Wenn der Bundestrainer sich für das beste Aufgebot mit Dahlmeier, Hildebrand und Schempp entscheidet, sollte diese Staffel gute Chancen auf den Sieg haben. Lesser, Doll oder Peiffer könnten, je nach Tagesform, hinzukommen. Ich gehe davon aus, daß in Bestbesetzung angetreten wird, weil es gerade für die Moral wichtig wäre einen guten Start in den Wettkämpfen hinzulegen. Außerdem haben die Athleten danach 2 Tage Ruhe, bevor es am Samstag mit dem Sprint weitergeht.

 

Die deutsche Staffel hat vor allem bei den Damen gegenüber Norwegen und den anderen Ländern Vorteile. Die Herren waren auch die ganze Saison mindestens gleichauf mit den Boe-Brüdern aus Norwegen, Schempp sogar meistens stärker. Interessant wird es auch zu beobachten, ob der Franzose und Dauersieger Martin Fourcade seine Form aus der bisherigen Saison halten konnte, dann könnte Frankreich auch gefährlich werden.

 

Hier die Quote von Bet-At-Home:

 

Norwegen: 2.50

Deutschland: 4.0

Frankreich:5.50

Tschechien: 8

Österreich: 17

Italien: 20

Ukraine:33

Schweiz: 50

USA: 60

Slowenien: 60

Schweden:60

Kanada:80

Weißrussland:100

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben