Pius Heinz auf Platz 2 nach Tag 1 des Eureka Super High Roller!

Pius Heinz (GER)
Pius Heinz (GER)

Am Mittwoch den 02. März 2016 startete im King’s Casino Rozvadov die PokerStars Eureka Poker Tour Season 6. Zum Start waren die High Stakes Spieler beim €5.000+€300 Super High Roller 8-max Event gefragt. Am Tag 1 nahmen bisher erst 10 Spieler an den Tischen Platz und zwei machten vom Re-Entry Gebrauch. Die Teilnehmerzahl dürfte sich am Tag 2 aber noch deutlich steigern, den während der ersten beiden Levels des Tages ist die Late-Registration und auch der Re-Entry möglich. Wer neu ins Turnier einsteigt erhält immer noch einen Starting Stack von 50 Big Blinds. Da am Mittwoch noch Celebrity Cash Kings lief darf man davon ausgehen das die meisten der acht Cash Game High Roller noch ins Turnier einsteigen. Am Tag 1 ging es mit 50.000 (100 Big Blinds) bei 40 Minuten Levels los. Gespielt wurden sieben Levels und am Ende des Tages konnte sich der Serbe Aleksandar Tomovic den deutlichen Chiplead mit 176.000 (176 Big Blinds) sichern. Poker Weltmeister Pius Heinz war nach langer Pause mal wieder am Pokertisch anzutreffen und konnte sich Platz 2 mit 100.600 (101 Big Blinds) holen. Nur Vlad Darie musste am Tag 1 seinen Platz räumen. Damit starten neun Spieler in Tag 2, plus die Late-Registrations.

Tag 2 beginnt am Donnerstag um 16:00 Uhr im Level 8 bei Blinds 500/1.000 Ante 100. Der Average beträgt 66.667 (67 Big Blinds). Die Level-Dauer beträgt 40 Minuten (am Final Table 60 Minuten).

Hier sind die Chipcounts von Tag 1:

PlatzNameCountryEntry infoChips
1Aleksandar TomovicSerbia176000
2Pius HeinzGermany 100600
3Aviv MeiriIsrael83500
4„Nicholson“Poland60400
5„Lion“GermanyRe-Entered on Day 155700
6Pavel BinarCzech RepublicRe-Entered on Day 154700
7„PiMo“Germany 41300
8Rasmus AgerskovDenmark14200
9„The Talk“Germany 13600

Quelle: King’s Casino

Bild Quelle: RIHL, Tomas Stacha, PokerStars

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben