Tennis Davis Cup – Kann Deutschland den Heimvorteil ausnutzen?

Philipp Kohlschreiber

In den nächsten 3 Tagen steht in der TUI ARENA in Hannover das Davis Cup Spiel zwischen Deutschland und Tschechien auf dem Programm. Die Spiele sind auch bei SAT 1 Gold live zu sehen.

 

Den Anfang macht um 13:00 Uhr Philipp Kohlschreiber gegen Lukas Rosol. Anschließend tritt der talentierte 18 jährige Alexander Zverev gegen die Nummer 5 der Welt, den Tschechen Thomas Berdych, an. Morgen findet dann das Doppel statt, bevor Sonntag die Entscheidung in den letzten beiden Einzel fällt..

 

Bei Bet-At-Home und Ladbrokes ist Tschechien Favorit, bei Ladbrokes mit 1.44 zu 2.62, und 1.50 zu 2.41 bei Bet-At-Home. Die Quote für Philipp Kohlschreiber gegen Lukas Rosol ist bei Bet-At-Home 1.28 zu 3.38 und bei Ladbrokes 1.30 zu 3.50.

Thomas Berdych ist gegen Alexander Zverev sogar noch höherer Favorit mit 1.25 zu 4.0 bei Ladbrokes und 1.23 zu 3.75 bei Bet-At-Home.

 

Soll Thomas Berdych reinen Tisch machen und seine beiden Einzelspiele gewinnen, dürfen sich Zverev und Kohlschreiber keine Ausrutscher erlauben. Dann wird das Doppel am Samstag für die Entscheidung sorgen. Hier ist erstmal Dustin Brown und Philipp Petzschner gegen Radek Stepanek und Jiri Vesely vorgesehen. Eine Konstellation, wo Deutschland durchaus seine Chancen hat. Nur befürchte ich, sollte es nach dem ersten Tag 1-1 stehen, wird Tschechien wahrscheinlich Vesely gegen Berdych austauschen. Berdych und Stepanek haben gemeinsam für viele Entscheidungen im Davis Cup Bereich gesorgt.

 

Kohlschreiber gewann 4 seiner 5 Spiele gegen Rosol. Dafür verlor Alexander Zverev 2 Mal gegen Berdych, welche beide in der Halle stattfanden. Sowohl Kohlschreiber als auch Zverev haben sich auf das Davis Cup Spiel gut vorbereitet. Kohlschreibers Statistik 2016 in der Halle ist 5 Siege bei 2 Niederlagen, Zverevs ist 6-3. Weil der Davis Cup seine eigenen Gesetzte hat, ist Deutschland durchaus die Überraschung zuzutrauen.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben