Eureka Main Event im King´s – Peter Siemund jagt Ivan Luca am Final Table

Main_Event_day_3_Eureka_6_Rozvadov_Ivan_LucaIm King’s Casino stand gestern Tag 3 des Main Events der Eureka Poker Tour an. Von den ehemals gestarteten 682 Teilnehmern waren noch 63 Spieler übrig geblieben, die weiter um den begehrten Titel und die Siegprämie von €124.890 kämpften durften. Die Gedränge waren bereits erreicht. €2.120 hatte jeder der verbliebenen Teilnehmer sicher, somit ließ es sich für alle etwas befreiter aufspielen.

Das Feld wurde von Daniel Rose in den vorletzten Tag geführt. Neben dem Chipleader aus Deutschland, durften sich Jonas LauckRene Kodlin und Amir Mozaffarian weiter Hoffnung machen. Sie alle konnten sich am Vortag eine exzellente Ausgangsposition in dem Turnier schaffen.

Pünktlich um 14.00 Uhr wurde im großen Turniersaal des King´s weitergespielt. Die Blindlevel lagen mittlerweile bei 60 Minuten und Blinds von 5.000/10.000 Ante 1.000.

Schnell mussten sich die ersten Spieler aus dem Turnier verabschieden. Unter ihnen auch die deutschen Akteure Jonas LauckAndreas GannDominik Paus und Amir Mozaffarian. Auch für Daniel Rose, der als deutlicher Chipleader an den Start gegangen war, lief der Tag eher schlecht als recht. Er musste im Laufe des Tages einige böse Suckouts hinnehmen. Unter anderem knackte der Däne Mick Heder mit KJ seine Asse. Am Ende hieß es Platz 13 für Daniel, wofür er immerhin ein Preisgeld von €6.950 bekam. Kurze Zeit später war dann auch für Rene Kodlin das Tunier gelaufen. Er verpasste den Final Table nur um Haaresbreite, als er mit KT gegen Hannes Speiser´s KQ verlor. Das bedeutete für ihn Platz 11 und ein Preisgeld von €8.070.

Als die letzten beiden Tische erreicht waren, führte der argentinische Super High Roller und WSOP-Bracelet Gewinner Ivan Luca die verbliebenen Spieler an, unter denen sich auch noch seine Freundin Maria Lampropoulos befand. Beide nahmen dann auch zusammen am Featured Table platz.

Nun dauerte es etwas länger, bis sich weitere Spieler verabschieden sollten. Kurzzeitig konnte dann sogar der letzte im Feld verbliebene Deutsche, Peter Siemund, die Führung übernehmen. In der letzten Hand des Abends holte sich Ivan Luca diese aber wieder zurück. Er sorgte in einem riesigen Pot mit T7 offsuit für den Bustout von Domenico Gala aus Italien. Auf dem 9TT39 Board entschied sich Domenico nach langer Bedenkzeit zum Call mit Pocket Queens, nachdem Ivan Luca ihn zuvor All-In gestellt hatte.

Das Turnier endete erst kurz nach Mitternacht mit den letzten acht Spielern des Turniers. Chipleader im Finale, das heute ab 14.00 Uhr beginnt, ist wie erwähnt Ivan Luca mit einem Stack von 5.355.000 Chips (90bb). Auf Position zwei liegt derzeit Peter Siemund mit 2.845.000 Chips (47bb) und Luca´s Freundin Maria Lampropoulos mit 2.455.000(40bb), die heute direkt neben ihm Platz nehmen wird. Als absoluter Shortstack geht der Österreicher Hannes Speiser heute ins Finale. Er konnte in der Nacht nur noch 445.000 Chips (7,5bb) eintüten.

Ab 15.00 Uhr könnt ihr heute das Geschehen vom Finale Table im Live-Stream mitverfolgen. Der Stream wird wie immer auf Hochgepokert bereitgestellt. 

 

Final Table Chipcounts

NameCountryTableSeatChips
Ivan LucaArgentina165355000
Peter SiemundGermany172845000
Maria LampropoulosArgentina152455000
David UrbanSlovakia122005000
Stoyan StefanovBulgaria141505000
Mick HederDenmark111370000
Robert KokoskaCzech Republic18895000
Hannes SpeiserAustria13445000

 

€1.100 Main Event – Eureka Poker Tour – Ergebnisse nach Tag 3

Entries: 682

Preispool: €661.540

ITM: 103

NoNameCountryPayout
1€ 124.890,00
2€ 76.700,00
3€ 54.800,00
4€ 41.500,00
5€ 33.100,00
6€ 25.340,00
7€ 18.330,00
8€ 12.500,00
9Domenico GalaItaly€ 9.920,00
10Andres ViolaArgentina€ 8.070,00
11Rene KodlinGermany€ 8.070,00
12Martin IlavskySlovakia€ 6.950,00
13Daniel RoseGermany€ 6.950,00
14Fabian SchaackGermany€ 6.280,00
15Dragoslav TimaracSerbia€ 6.280,00
16Grzegorz WyrazPoland€ 5.620,00
17Patrick WolffGermany€ 5.620,00
18Oliver HeppchenGermany€ 4.960,00
19Martin KristellerGermany€ 4.960,00
20Dariusz BeresPoland€ 4.960,00
21Karol RadomskiPoland€ 4.300,00
22Johannes DandlGermany€ 4.300,00
23Alexandru FarcasanuRomania€ 4.300,00
24Christian TauscherGermany€ 3.640,00
25Lazer GjergjiCzech Republic€ 3.640,00
26Mahmut YildirimSwitzerland€ 3.640,00
27Azmi KorkmazGermany€ 3.640,00
28Petr MachacekCzech Republic€ 3.110,00
29Dusan PrivoznikSlovakia€ 3.110,00
30Jonas LauckGermany€ 3.110,00
31Catalin-Marcel PopaRomania€ 3.110,00
32Stefan JordiAustria€ 2.780,00
33Daniel NitzscheGermany€ 2.780,00
34Amir MozaffarianGermany€ 2.780,00
35Tomasz CabaPoland€ 2.780,00
36Szymon SobandaPoland€ 2.780,00
37Dominik PausGermany€ 2.780,00
38Andreas GannGermany€ 2.780,00
39Tonino SchmitzGermany€ 2.780,00
40Ersin YukselGermany€ 2.450,00
41Andriy PalyugaUkraine€ 2.450,00
42Vladimir BursteinCzech Republic€ 2.450,00
43Karel NovakCzech Republic€ 2.450,00
44Tezer CetindagGermany€ 2.450,00
45Petr SubikCzech Republic€ 2.450,00
46Jiri HorakCzech Republic€ 2.450,00
47Pavel ChalupkaSlovakia€ 2.450,00
48Roman LakatosSlovakia€ 2.450,00
49Thomas ZurekGermany€ 2.450,00
50Sergei FirsovRussia€ 2.450,00
51Martin KabrhelCzech Republic€ 2.450,00
52Serif GozegirTurkey€ 2.450,00
53Gaspare LeggioItaly€ 2.450,00
54Arsenii KarmatckiiRussia€ 2.450,00
55Michael PanovecAustria€ 2.450,00
56Yong ChoUSA€ 2.120,00
57Pavel SourekCzech Republic€ 2.120,00
58Luis Reis MartoPortugal€ 2.120,00
59Thai Minh DucVietnam€ 2.120,00
60Grzegorz PysiakPoland€ 2.120,00
61Tilmann EbelingGermany€ 2.120,00
62Marek BlaskoSlovakia€ 2.120,00
63Michael EilerGermany€ 2.120,00
64Fernando Dos Santos FerreiraPortugal€ 2.120,00
65Apostolos ChatzopoulosGreece€ 2.120,00
66Andrej DessetSlovakia€ 2.120,00
67Thomas PedersenDenmark€ 2.120,00
68Maksym LavrovUkraine€ 2.120,00
69Mateusz MartewiczPoland€ 2.120,00
70Aleksei SmirnovEstonia€ 2.120,00
71Boris AndreevRussia€ 2.120,00
72Petr SusenCzech Republic€ 1.920,00
73Arturs ScerbaksLatvia€ 1.920,00
74Roland GergaAustria€ 1.920,00
75Vito VellaItaly€ 1.920,00
76Jose Rouco RodriguezSpain€ 1.920,00
77Aleksander AbutovicGermany€ 1.920,00
78Frederic SchwarzerGermany€ 1.920,00
79Ingo PaulusGermany€ 1.920,00
80Ivan KruljacCroatia€ 1.920,00
81Feryat ToprakliGermany€ 1.920,00
82Adam JaguscikGermany€ 1.920,00
83Sergey TopchiyCzech Republic€ 1.920,00
84Jean-Marc JelkFrance€ 1.920,00
85Peter MarzGermany€ 1.920,00
86Julien ArethuseFrance€ 1.920,00
87Roland WeidingerAustria€ 1.920,00
88Denis PanagopulosCzech Republic€ 1.920,00
89Ayhan AgdasGermany€ 1.920,00
90Jens SteuberGermany€ 1.920,00
91Martin MulsowGermany€ 1.920,00
92Gunther RettelGermany€ 1.920,00
93Maik PribilGermany€ 1.920,00
94Mateusz BoberPoland€ 1.920,00
95Oliver HeidelGermany€ 1.920,00
96Lee MulliganUK€ 1.800,00
97Thomas HueberAustria€ 1.800,00
98Grzegorz BartoldPoland€ 1.800,00
99Danilo VelasevicSerbia€ 1.800,00
100Rijad HasaniKosovo€ 1.800,00
101Marc-Alexander ToelleGermany€ 1.800,00
102Michael HierlGermany€ 1.800,00
103Mykola LakatoshCzech Republic€ 1.800,00

 

Quelle / Bild Quelle: King´s Casino, PokerStars, Tomas Stacha

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben