Prop Bet – Sam Abernathy radelt tatsächlich um die Wette

TweetViel geschrieben wurde um die diversen Prop Bets, die Millionär und Highstakes-Spieler Bill Perkins in den letzten Wochen und Monaten angezettelt hat.

Zunächst pinkelte Antonio Esfandiari aufgrund einer Wette mit Perkins im Casino in einen Becher, und dann sollten sich gleich mehrere Pokerspieler zu Radsportassen entwickeln.

Die Frage, ob Dan Bilzerian wirklich für $1,2 Millionen von Los Angeles nach Las Vegas radelt, ist noch offen, genauso wie die Beteiligung von Lance Armstrong, den Bilzerian angeblich schon als Trainer engagiert hat.

Bereits losgeradelt ist allerdings Sam Abernathy. Die hübsche Pokerspielerin wettete mit Perkins um vergleichsweise harmlose $10.000, dass sie in 72 Stunden von L.A. nach Las Vegas radeln würde.

Am gestrigen Freitag machte sie sich auf die 515 Kilometer lange Strecke und erlaubte ihrer Mutter, einen Tweet zu veröffentlichen, wenn sie eingesperrt wird oder gar stirbt.

Sicherheitshalber radelte Abernathy fast die ganze Nacht durch und meldete zuletzt, sie habe schon die Hälfte der Strecke absolviert.

Na, das sieht doch gut aus!

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben