Über €80.000 garantiert für kleine Buy-Ins beim „One Day Special Weekend“ im King’s vom 16.- 20. März!

Am kommenden Wochenende wartet im King’s Casino Rozvadov wieder eines der beliebten „One Day Special Weekends“ auf die Pokerfans aus ganz Europa. Los geht es bereits am Mittwoch mit dem „Super Wednesday“ Turnier, bei dem für ein Buy-In von €50+€10 (ein Rebuy €25 möglich) ein Preispool von €5.000 garantiert wird. Am Donnerstag verdoppelt man dann die Garantiesumme auf €10.000 beim „King’s Special Deepstack“ für ein Buy-In von €55+€10.

Am Freitag den 18. März 2016 geht es dann beim „King’s Big Friday“ mit €20.000 GTD schon um einen ganzen Batzen Kohle. Hier beträgt das Buy-In €90+€10 und dafür gibt es Deepstack Poker mit 20.000 Starting Stack und 25 Minuten Levels. Bis zu zwei Re-Entries sind erlaubt.

Am Samstag steht dann um 15:00 Uhr mit dem „King’s Super Saturday“ das Highlight des Wochenende auf dem Programm. Satte €50.000 werden hier garantiert ausgespielt und das für ein Buy-In von nur €100+€10. Los geht es mit 20.000 in Turnierchips und wer möchte darf einen Rebuy für €50 kaufen der nochmal 20.000 on Top bringt. Die Levels werden alle 40 bzw 30 Minuten erhöht und es besteht die Möglichkeit von zwei Re-Entries Gebrauch zu machen.

Zum Ausklang des Wochenende gibt es am Sonntag noch das High Noon Turnier, ein Pot Limit Omaha Event und das King’s 1 x Rebuy bei dem es für €50+€10 um mindestens €5.000 geht.

Im King’s Casino gibt es rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr Cash Games im Angebot. Es beginnt bereits bei Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das große Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der Homepage, bei Facebook, Instagram,  oder auf Twitter.

unspecified-51

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben