Sportwetten – Kann Altmeister Phil Taylor noch einmal Michael van Gerwen bezwingen?

Taylor van GerwenHeute Abend stehen bei der Premier League Darts einige richtig heiße Matches auf dem Programm.

Auf eine Partie konzentriert sich das Interesse aber am meisten, denn am 7.Spieltag treffen in Glasgow die Nummer 1 der Weltrangliste, Michael van Gerwen, und Rekord-Weltmeister Phil Taylor auf einander.

Lange Zeit galt Taylor als unbesiegbar, doch mittlerweile ist Michael van Gerwen die unumstrittene Nummer 1 der Darts-Szene, obwohl auch er den WM-Titel zuletzt zweimal Gary Anderson überlassen musste.

Beim Duell van Gerwen gegen Taylor treffen zudem die beiden aktuell Führenden der Premier League aufeinander. Nach je einer Niederlage in der 1.Runde gewannen die beiden zuletzt fünf Spiele in Folge und liegen damit auf Finalkurs bei der Premier League.

Neben dem Spitzenduell, auf das sich van Gerwen, wie er sagte, riesig freut, gibt es noch ein spannendes rein schottisches Duell zwischen Gary Anderson und dem Vize-Weltmeister von 2014, Peter „Snakebite“ Wright, außerdem muss Anderson gegen Adrian Lewis ran.

Zudem treffen James Wade und Robert Thornton sowie Raymond van Barneveld und David Chisnall aufeinander.

Für die Buchmacher von Ladbrokes und Bet-at-home ist die Favoritenrolle bei allen Spielen klar verteilt: Sie favorisieren Wade, van Gerwen, van Barneveld und Anderson.

 

Quoten für den 7.Spieltag der Premier League Darts

 

Spiel Ladbrokes Bet-at-home
Gary Anderson – Adrian Lewis Anderson 1,9/Lewis 3/Remis 4,5 Anderson 1,91/Lewis 2,97/Remis 4,54
James Wade – Robert Thornton

 

 Wade 1,5/Thornton 4,5/Remis 5,5 Wade 1,51/Thornton 4,38/Remis 5,27
Michael van Gerwen – Phil Taylor

 

 Van Gerwen 1,57/Taylor 3,75/ Remis 5,5 Van Gerwen 1,55/Taylor 3,93/ Remis 5,49
Raymond van Barneveld – Dave Chisnall

 

 Van Barneveld 2,5/Chisnall 2,2/Remis 4,5 Van Barneveld 2,68/Chisnall 2,07/Remis 4,49
Gary Anderson – Peter Wright Anderson 1,9/Wright 3/Remis 4,5 Anderson 1,88/Wright 3,02/Remis 4,58

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben