PokerStars nach fast 5 Jahren zurück in den USA

PokerStars_2016-Mar-21Nach fast fünf Jahren Abstinenz ist der Branchenführer PokerStars in den USA wieder live. Im September 2015 bereits gab die „New Jersey Division of Gaming Enforcement“ grünes Licht für einen Wiedereinstieg, der sich in den Vereinigten Staaten vorerst auf den US-Bundesstaat New Jersey beschränkt. Seit dem 21. März kann kann nun jeder volljährige Amerikaner, der sich körperlich in New Jersey aufhält, das Online Angebot von PokerStars nutzen.

Ehemalige US-PokerStars Kunden können sich mit ihren alten Spielerkonten anmelden und erhalten bei Anmeldung bis zum 31. Mai sogar ihren damaligen VIP-Status zurück. Noch vorhandene Frequent Player Points werden in StarCoins umgewandelt und können von den Spielern sofort ausgezahlt werden.

Ansonsten gibt es für US-Kunden eigene Promotions, Boni und sogar Live-Events. Speziell für Spieler mit Aufenthaltsort in New Jersey wird es ein spezielles Sonntagsturnier geben, das zusätzlich zum Turnierangebot auf PokerStars zur Verfügung steht. Exklusiv für alle Neuanmeldungen auf der Online Plattform, findet am 27. März ein $25.000 „We Are In New Jersey Freeroll“ statt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben