Daniel Wilson gewint das Irish Open 2016 für €150.000

daniel_wilsonGestern ging es in den vierten und letzten Tag beim €1.025+€125 Irish Poker Open Main Event, und 14 der ehemals 802 gestarteten Spieler kamen zurück an die Tische. Auf den Sieger warteten stolze €150.000 und insgesamt wurden €801.500 Preisgeld augespielt.

Als Chipleader ging Michael Conaty in den Tag und er sollte durch seine starke Performance auch das Heads-Up erreichen. Dort angekommen lieferte er sich eine 90-minütige Schlacht mit Daniel Wilson, und musste sich am Ende geschlagen geben.

Wie erwähnt darf sich der neue Champion Daniel Wilson über ein Preisgeld in Höhe von €150.000 freuen, der Runner-Up Conaty kann immerhin noch €85.000 mit nach Hause nehmen. Auf Rang 3 landete der Schwede Tomas Soederstroem für €52.000.

Anbei findet ihr die Payouts der Final 14 Spieler:

PositionPlayerCountryPrize in EUR
1Daniel WilsonIreland150,000
2Michael ConatyIreland85,000
3Tomas SoederstroemSweden52,000
4Vegard RopstadNorway36,500
5David CostelloIreland28,500
6Petr VejmelkaCzech Republic22,500
7Brian NolanIreland18,000
8Igor ArkhipovRussia14,475
9Michael RossiterIreland12,150
10Peter EichhardtSweden12,150
11Stefano BellisarioItaly12,150
12Jay O’TooleIreland12,150
13Cristian Ionut SamoilaRomania10,000
14Rokas BarzdziusLithuania10,000

 

Ein kurzes Interview mit dem Sieger:

 

 

 

Quelle: IrishPokerOpen.com

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben