Antonio Esfandiari bezwingt Jamie Gold beim WSOPC L.A. Main Event! – Gerald Karlic Siebter beim High Roller!

In der vergangen Nacht fielen bei der World Series of Poker Circuit Serie im Bicycle Hotel & Casino L.A. zwei Endscheidungen. Zum einen ging der WSOPC $1.675 Main Event zu Ende und zum anderen wurde auch der $3.250 WSOPC High Roller Event entschieden.

Antonio Esfandiari (USA) gewinnt den WSOPC LA Main Event
Antonio Esfandiari (USA) gewinnt den WSOPC LA Main Event

Beim Main Event durften 12 von ehemals 756 Spieler wieder Platz an den Tischen nehmen und den Sieger unter sich ausspielen. Als einziger Europäer hatte es der Brite Ludovic Geilich in den letzten Tag geschafft. Er musste sich schließlich mit Platz 8 für $26.980 zufrieden geben. Ludovic war mit 6h 6c All-In und lief direkt in Ad Ah von Antonio Esfandiari. Das Board brachte 9h 3c 3s 8c Ac und Ludovic hatte Feierabend. Antonio war hier klar der Mann des Tages. Er dominierte das Feld nach Belieben und gab den Chiplead bis ins Heads Up gegen Jamie Gold nicht mehr ab. Hier gab es dann auch klare Verhältnisse. Antonio hatte einen massiven Chiplead von gut 10 zu 1 und hatte das Momentum klar auf seiner Seite. In der letzten Hand sahen beide den Flop von As 2c 5c und Jamie ging mit Ah} Kd All-In. Antonio callte sofort mit Ac 2h und den geflopten Two Pair. Turn 2d River 8h brachte ihm sogar noch das Full House sowie den Sieg und $226.785 Preisgeld. Dazu bekommt er noch eine Wild Card für das WSOP Global Casino Championship Event. Ex-Weltmeister (2006) Jamie Gold musste sich mit Platz 2 und $139.820 zufrieden geben.

Hier ist das Ergebnis der besten 12:

 

PlatzNameNationPreisgeld US$
1Antonio EsfandiariUSA226.785
2Jamie GoldUSA139.820
3Barry WoodsUSA103.080
4Ray HensonUSA76830
5Alexander GreenblattUSA58.025
6Bryn KenneyUSA44.395
7Blaise HomUSA34.395
8Ludovic GeilichGBR26.980
9Jack DuongUSA21.420
10Hector ContrrerasUSA17.215
11Ken CoplonUSA17.215
12Bruce BufferUSA17.215

 

David Malka holt sich den WSOPC High Roller Titel! – Gerald Karlic wird Siebter!

David Malka (USA) holt sich den Ring beim High Roller Event
David Malka (USA) holt sich den Ring beim High Roller Event
Gerald Karlic (AUT)
Gerald Karlic (AUT)

Gerald Karlic aus Österreich war als Chipleader in den Final Tag des $3.250 WSOP Circuit High Roller Event gegangen und hatte beste Chancen auf seinen ersten WSOPC Ring. Doch leider war es nicht der Tag des jungen Österreichers. 16 von ehemals 67 Akteuren kamen zurück an die Tische und kämpften um die Siegprämie von $70.355. Gerald fand irgendwie nicht die richtigen Spots, schaffte es aber die Bubble zu überstehen. Doch gleich nachdem alle im Geld waren setzte er seine letzten Chips auf As Tc und bekam es mit Adam Singer und Ac Jd zutun. Der Dealer drehte Kc Ts 4d 7d Js um und Gerald wurde Siebter für $10.325. Am Ende konnte sich der US-Amerikaner David Malka im Heads Up gegen seinen Landsmann Tim West durchsetzen und den Ring sowie $70.355 entgegennehmen.

Hier ist das offizielle Ergebnis:

PlatzNameNationPreisgeld US$
1David MalkaUSA70.355
2Tim WestUSA43.475
3Massoud EskandariUSA28.825
4Adam SingerUSA20.405
5Bruce KramerUSA15.360
6Patrick FordUSA12.255
7Gerald KarlicAUT10.325

Quelle / Bild Quelle: WSOP.com

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben