ElkY schnappt sich seinen ersten Profisieg beim Hearthstone

ElkY beim Hearthstone
ElkY beim Hearthstone

Viele Pokerspieler wie Daniel Negreanu oder George Danzer sind dem Hearthstone-Virus längst verfallen und auch der französische PokerStars Pro Bertrand „ElkY“ Grospellier hat unlängst begonnen, sich stark auf das neue Modekartenspiel zu konzentrieren.

Bereits im Vorjahr wurde er vom Team Liquid als Profi in deren Hearthstone-Team aufgenommen und kehrte damit ein Stück weit zu seinen Wurzeln zurück – bevor er beim Poker unglaubliche Erfolge erzielte, war er in der eSport-Szene extrem aktiv und zu Beginn des Jahrtausends als Starcraft-Profi erfolgreich.

Nun hat ElkY das Vertrauen seines Sponsors ein Stück weit zurückgezahlt, denn er gewann im Rahmen der Insomnia Truesilver Championship 2 den Redemption Cup.

ElkY mit Siegerscheck
ElkY mit Siegerscheck

In puncto Preisgeld ist allerdings noch ein wenig Luft nach oben, ehe ElkY bei den Dimensionen angekommen ist, die er vom Poker kennt.

Für seinen Sieg erhielt er 1.000 britische Pfund und scheint auf dem Siegerfoto fast bemüht, den Betrag zu verdecken.

Als Pokerprofi gewann Grospellier allein bei Live-Turnieren fast 11 Millionen Dollar und ist einer der Spieler, die sich die Triple Crown sichern konnte.

Ein Anfang für eine erfolgreiche Hearthstone-Karriere ist somit gemacht, ob sich damit allerdings auch nur ansatzweise so viel Geld wie beim Poker gewinnen lässt, ist aber mehr als fraglich.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben